Sofia Coppola dreht Kampagnenfilm für H&M

Wer erinnert sich nicht an den ersten Designerbesuch bei H&M? Als erster Designer kam Karl Lagerfeld, dessen Stücke im Nu ausverkauft waren und bis heute auf einen großen Erfolg zurückblicken. Wie ein Automatismus setzte ein jährlicher Besuch von unterschiedlichen Designerkollektionen ein und brachte H&M mehr Erfolg als je zuvor. Kaum ist der große Erfolg der letzten Designerkollektion von Versace bei H&M vorbei, steht schon wieder neuer Besuch ins Haus. Die italienische Designerin Consuelo Castiglioni wird Anfang März nächsten Jahres das schwedische Modehaus mit einer neuen Kollektion ihres Labels Marni erfreuen.

Ein Videodreh
Passend dazu wurde auch schon ein Film gedreht, der von keiner geringeren Regisseurin als Sofia Coppola in Angriff genommen wurde. Ganz entscheidend ist für diese Aktion, den typischen Charakter der entsprechenden Designerstücke wiederzuspiegeln, der laut Consuelo Castiglioni für das Label Marni sehr bunt und mit vielen fröhlichen Mustern durchsetzt ist.

Fantasie der Mode
Die Tochter des berühmten Filmemachers Francis Ford Coppola, der für legendäre Filme bekannt ist, hat diesen Gedanken perfekt umgesetzt und den Film bereits im Oktober in Marrakesch gedreht. Von zentraler Bedeutung sei dabei der fantasievolle Gedanke von Mode und ihrer Umsetzung, so sagte es Sofia Coppola.

Passend zum Frühling
Der kleine, aber dennoch intensive Film über diese Kampagne ist noch nicht im Internet zu sehen. Anfang nächsten Jahres wird er aber im WorldWideWeb existieren und die Vielfalt der bunten Kollektion zeigen. Als perfekter Begleiter der Designerkampagne wird er den Frühling einläuten und scharenweise die Kunden anlocken.
Die Kollektion Marni wird in ausgewählten H&M Filialen am 8. März 2012 erscheinen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.