Brands

Guess feiert das neue Flagship Store mit einer Party in München

Unglaublich. Aber die Us- amerikanische Modemarke mit den italienischen Wurzeln hat ihren dritten deutschen Store in München eröffnet. Nachdem in Nürnberg und Düsseldorf die Flagshipstores seit nun einigen Monaten bestehen feiert der Store in München seine Eröffnung.

Foto: Guess

Um genau zu sein gibt es ihn nun seit dem 13. Oktober in der Theatinerstraße. Sagenhafte 300 Quadratmeter ist das Geschäft groß.
Das Hauptaugenmerk von Guess, der rote Hintergrund, wovor die massiven Holzregale stehen, darf natürlich nicht fehlen.
Das Herbst/Wintersortiment von Guess und Guess by Marciano ist mit den zusätzlichen Accessoires wie Handtaschen, Schuhen, Schmuck, Brillen, Halstüchern sind in Glasvitrinen und beleuchteten Einrichtungsgegenständen zu bestaunen.
Außerdem gibt es zwei sehr große Fenster, auf denen saisonale Kampagnenbilder zu sehen sind.

Die Party von dem Flagshipstores
Natürlich muss die Eröffnung von dem Flagshipstore in München auch gefeiert werden. Das denkt sich auch Guess. So entscheiden sie sich in der nahelegenden Nobeldisco Pl eine riesengroße Party steigen zu lassen. Der Termin steht auch schon. Das ist der 15. November. Bei der großen Party soll im Übrigen auch der DJ Tiesto auflegen.

Kurzer Rückblick
Guess Geschichte beginnt 1981 mit einer kleinen Modeboutique, wo sie sich mit einer Blue Jeans einige Fans machten. Doch das Modelabel blieb nicht so klein, sondern erweiterte sich schnell. Denn sie kreierten eine Mode von US-amerikanisch und europäischem Stil. Die Kombination von den beiden Arten macht Guess zu einer individuellen Modemarke, die sie zu einem erfolgreichen Modeunternehmen werden ließ.
Guess zählt zu den Führungskräften der Modewelt.
Es sind noch acht weitere Stores in Deutschland und Österreich geplant.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.