Brands Trends

Esprit versucht einen Imagewechsel

In den 60er Jahren der absolute Markenname aus den USA , Esprit.
Das Unternehmen, dass mittlerweile in über 40 Ländern eine Vertretung hat und hier 2012 in Deutschland den absolute Coup mit Gisele Bündchen (32) als Fotomodell für die Kollektion Frühjahr und Sommer erzielte.

Bild: Esprit Pressebild

Allerdings scheint es so, als ob sich die Firma für eine weitere Expansion selbst im Weg stehen würde. So zum Beispiel der überraschende Rücktritt des Firmenchefs Ronald van der Vis.

Die Geschichte Esprits
Das Ehepaar Susie und Douglas Tompkins fing an selbst hergestellte Kleidungsstücke aus dem Kofferraum gegen Geld zu verkaufen und sich so einen Lebensunterhalt zu finanzieren. Dies gelang und schaffte es Esprit als eigentständig Handelndes Unternehmen in den USA zu agieren und so dauerte es nicht lange bis der asiatische Markt und der europäische Markt erschlossen wurde.
Bereits gegen Ende erwirtschaftete Esprit über 100 Millionen Dollar und das sogar noch bevor das eigentliche Logo von John Casado entworfen wurde!

Expansion und langsamer Niedergang
Nach der Scheidung des Gründerehepaars Ende der 80er Jahre entschloss Doug Tompkins sich dazu , seine Anteile zu verkaufen. Ein gewisser Mr. Ying kaufte sich schließlich 2002 die alleinigen Eigentumsrechte in Europa und USA und übernahm verscheidenste Einzelunternehmen die mittlerweile alle der Esprit Holdings Limitet gehören.
Dieser vorzeitige Aufschwung der 2002 wohl seinen Höhepunkt erlebte geht jedoch immer weiter zu grunde. Der Grund dafür sind solche Firmen wie C&A oder H&M die mittlerweile Esprit als neuen Trendsetter ablösen und eigene Trends bzw. Maßstäbe setzen.

Versuch der Konzeptänderung
Deshalb versucht Esprit intensiv im Jahr 2012 sein Unternehmenskonzept zu ändern und nun eine jüngere Zielgruppe anzusprechen indem man Models wie die 32-jährige Gisele Bündchen mit ins Boot holt.
Ob dies gelingt bleibt abzuwarten aber auf jedenfall kann es mit den Absatzpreisen nur nach oben gehen .

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.