People

Robert Pattinson will nichts mehr mit Kristen Stewart zu tun haben!

Da hat es sich Kristen Stewart (22) wohl ordentlich mit Robert Pattinson (26) verscherzt! Nachdem die Affäre der 22 – Jährigen mit ihrem Regisseur Rupert Sanders des Filmes „Snow White“ aufgeflogen ist, hat Robert kein Interesse mehr daran etwas mit ihr zu tun haben zu wollen. Dabei hat der Regisseur selbst Frau und Kinder.

Der Vampir-Star war nicht nur am Boden zerstört, sondern auch viele Fans trauerten, um das Ende des Twilight-Traumpärchens. Dieses war schließlich ganze 4 Jahre zusammen gewesen. Doch Robert kann Kristen ihren Seitensprung nicht verzeihen und weigert sich mit ihr zu sprechen, so ein Insider auf Hollywood.com. Nach diesem heißt es, dass Kristen Stewart noch immer verliebt sei in Robert Pattinson und ihn zurück wolle. Natürlich ist jedoch klar, das Robert daran momentan nicht im geringsten interessiert ist.

„Was nun?“ – fragen sich insbesondere die Produzenten von „Breaking Dawn“. Der Film muss in der nächsten Zeit von den Hauptdarstellern des Filmes promotet werden, bevor am 22. November der zweite Teil anläuft. Doch wie soll man nur einen Film promoten, wenn einer der Hauptstars des Filmes nicht mit seiner Schauspielkollegin sprechen will?

Summit Entertainment geht bereits davon aus, das es eher unwahrscheinlich sein wird, Robert und Kristen gemeinsam interviewen zu können. Somit werden die Interviews getrennt stattfinden.

Während Robert und Kristen nun schon seit längerer Zeit nicht mehr zusammen wohnen, bemüht diese sich um eine Entschuldigung an ihren ehemaligen Freund. Das diese jedoch keinerlei Interesse daran hegt, ist wahrscheinlich mehr als verständlich.

So bleibt die Frage offen, ob Pattinson und Stewart wieder zueinander finden werden, klar ist jedoch jetzt schon, dass die Promotion für „Breaking Dawn“ interessant werden wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.