Michael Jacksons Tochter Paris startet Schauspiel Karriere

Foto: Flickr/Loren Javier

Nach vielen anderen Sprößlingen berühmter Eltern, wagt jetzt auch Michael Jackson’s Tochter Paris (14) den Sprung ins Showbiz. Die 14-Jährige möchte für mehr bekannt werden als nur die Verbindung zum komplizierten Ruhm ihres vor drei Jahren verstorbenen Vaters. Mit dem Fantasy Film „Lundon’s Bridge“ ist sie so dabei in die Riege Hollywood’s Jungschauspieler einzusteigen.
Schicksalsschlag
Wie Paris der US-Talkerin und Medien-Mogulin Oprah berichtete, leidet sie verständlicherweise noch sehr unter dem Verlust des Vaters. Michael Jackson der im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis von verschrieben Betäubungsmittel verstarb, ist jetzt ihr Vorbild und gibt ihr Mut auch selbst etwas zu erreichen. Unterstützt wird sie in ihrem Traum besonders von Ihrer Tante LaToya, die von Paris Talent als Sängerin, Musikerin und Schauspielerin schon seit langem überzeugt ist. Etwas positives können die Jackson Kinder nach dem andauernden und schmutzigen Kampf um das Sorgerecht auch brauchen. Ob Paris mit dieser turbulenten Familiengeschichte dem Stress des Showbiz gewachsen ist, wird sich noch zeigen. Wollen wir hoffen, dass sie nicht wie so viele andere Kinder in der Medienbranche von Verwandten und Agenten verheizt wird.
Film mit Message
Lundon’s Bridge ist ein Buch das Kindern den liebevollen Umgang mit unserem Planeten näherbringen soll. Das dem Umweltschutz gewidmete Werk ist zugleich auch der finanziellen Hilfe für gebeutelte US-Amerikanische Schulen verschrieben und 50% des eingespielten Gewinns wird laut Machern dem Schulwesen zugute kommen.
Für Paris Jackson ist dies sicher ein fröhlicher Einstieg ins Filmgeschäft und wünschen ihr damit alles Glück der Welt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.