Sonnenbrillen, das It-Accessoire 2012

Herrlicher Sonnenschein und blauer Himmel- bei super Wetter zieht es die meisten Menschen an die frische Luft. Da darf natürlich ein tolles Outfit nicht fehlen. Das Ganze sollte mit einem Accessoire abgerundet werden. Wer da zur Sonnenbrille greift macht definitiv nichts falsch! Hiermit kommen Sie im Café genauso gut an wie im Park oder am Badesee. Ein unverzichtbares Must-Have für den Sommer.

Schutz vor Sonne
Außerdem ist die Sonnenbrille nicht nur ein tolles Accessoire, sie schützt auch vor UV-Strahlen. Man sollte zu einem Modell mit getönten Gläsern greifen, denn dadurch wird die Lichtdurchlässigkeit zu den Augen hin verringert. Wählt man die hochwertigere Variante werden nicht sichtbare, ultraviolette Sonnenstrahlen die dem Auge schaden könnten gefiltert. Ein weiteres Plus ist die bessere Sehleistung, diese wird bekanntlich von zu hellem Licht eingeschränkt. Beim Kauf einer Sonnenbrille sollte man auch auf das Gestell achten, denn schädliche Strahlen können von der Seite genauso wie von oben einfallen.

Sonnenbrillen-Kollektion
Die Qual der Wahl, es gibt ein riesiges Angebot an Formen und Farben. Retromodelle mit runden Gläsern sind immer noch sehr beliebt. Die Klassiker aber sind von Ray Ban, die Aviator und die Wayfarer. Diese zwei Exemplare sind äußerst beliebt, auch hier gibt es verschiedene Farben und Formen. Pilotenbrillen stehen stets hoch im Kurs. Wer es extravaganter mag sollte einen Blick auf kleine runde Modelle oder sogar eckige wagen. Modemutige denen ein ausgefallenes Gestell nicht reicht, wählen dann noch eine ausgefallene Farbe. Ob schrill ob bunt, dieses Jahr darf alles getragen werden was gefällt. Schlichte, unauffällige Modelle sind eher selten zu finden.

4 Comments
  1. Ich habe nur eine die ich trage, hab aber auch schon oft überlegt mir mehrere anzuschaffen, um mal etwas Abwechslung zu haben.

    Aber da gibt es leider so viel Auswahl, das mir schlicht der Entscheidungsprozess zu aufwändig ist. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.