Robert Pattinson ist abhängig!

Viele Stars und Celebritys sind süchtig. Ob nach Alkohol, Partys, Zigaretten oder anderen Dingen – diese Eigenschaft weisen viele Menschen auf. Doch heute geht es explizit um Robert Pattinson und seine Sucht!
Denn er hat es endlich zugegeben, auch er ist abhängig und zwar nach der Tortilla Suppe von Kristen Stewart, seiner langjährigen, geliebten Freundin, die ihn in den Genuss dieser Suppe kommen lässt.

Der „Twilight“-Star liebt diese Suppe. Vor allem an kalten Tagen, oder in der Zeit, in der er erkältet ist. Die Suppe von seiner Freundin umscheichelt sein Herz und lässt ihn in sekundenschnelle wieder gut fühlen.
Doch nicht nur er darf in den Genuss dieser Tortilla Suppe kommen, sondern auch Kristen Stewarts Crew, für den neuen Film “On the Road”, der am 4. Oktober in den deutschen Kinos ausgestrahlt wird.
Auch der Co-Star Garrett Hedlund hat in MTV von Kristen Stewarts Tortilla-Suppe geschwärmt: „Sie ist unglaublich. Einfach perfekt!“ waren seine Worte.

Kristen war so nett und hat ihr Geheimrezept mit der „Vogue“ geteilt. So ermöglicht sie allen selbst die berühmte Tortilla Suppe, nach Kristen, zu kochen.

Für die Suppe brauchen wir:

2 EL Pflanzenöl
1 Dose Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Chillischoten, 2 Paprika, alle gewürfelt
2 Knoblauchzehen
3 EL Kümmel (gemahlen)
950 ml Hühnerbouillon

Für die Gewürze brauchen wir:

2 TL Paprikapulver
2 TL Knoblauchpulver
2 EL Chillipulver
1 Avocado, gewürfelt
120g Käse (gerieben)
Koriander, frisch und fein gehackt
2 Weizen Tortillas
Limetten

Und so gehts:

Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Kümmel hineingeben und anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Paprika hinzufügen. Diese sollten zwei bis vier Minuten unter rühren gekocht werden, bis sie weich sind. Brühe, Tomaten und die gehackten Pepperoni hineinwerfen. Alles zum Kochen bringen, die Hitze dann runterdrehen und den Topf mit einem Deckel abdecken. Zwanzig bis dreißig Minuten köcheln lassen und ab und zu umrühren. Die Tortillas schneiden, in etwa fünf Zentimeter breite Streifen und für ein paar Minuten in der Pfanne knusprig anbraten. Die Suppe servieren und mit Gewürzen verzieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.