People

Puertoricanerin Joan Smalls – Vom Newcomer zum Supermodel

Das neue Supermodel Joan Smalls

Joan Smalls heißt der neue Star am Modehimmel. Die 23 Jährige, die in Puerto Rico geboren wurde und Psychologie studierte, ist das neue Supermodel. Schon während ihres Studiums wurde sie öfters auf ihre Schönheit angesprochen, was durch ihre Traummaße von 83-61-87 kein Wunder ist. Durch die Bestätigung an ihrem Aussehen, nahm die 1,79 Meter große Schönheit an einem Modelwettbewerb teil, wo sie jedoch nicht gewann. Trotzdem wurde sie durch den Wettbewerb entdeckt und zog daraufhin nach New York, um in der Modelbranche erfolgreich zu sein, doch in New York gelang ihr der Durchbruch erst nachdem sie zu der Model-Agentur “IMG“ wechselte.

Von Studentin zum Supermodel

Anfang 2010 lief sie in der Givenchy Couture-Show in Paris. Danach folgten Auftritte bei bekannten Designern wie Gucci, Prada, Valentino, Burberry und Yves Saint Laurent, durch diese Auftritte wurde sie zum Supermodel. Mittlerweile ist sie in den Modemetropolen wie New York, Mailand, Paris und London nicht mehr weg zu denken und bekommt Aufträge von allen bekannten Designern. Gucci und Givenchy haben das Supermodel für ihre Kampagnen als Kampagnengesicht ausgewählt.

Vor Lagerfelds Kamera stand das Model auch schon

Joan Smalls wurde für die Frühjahres Kampagne 2012 von Chancel mit dem Model Saskia de Brauw zusammen abgelichtet. Jedoch wurden die beiden Models nicht von irgendwem abgelichtet ,sondern vom Modezar Karl Lagerfeld höchstpersönlich. Dies ist für alle Models etwas sehr besonderes und war für Joan Smalls wie ein Ritterschlag in der Modewelt.
Aktuell ziert das hübsche Model das Cover der März-Ausgabe der italienischen Vogue, das haben nur wenige Models bisher geschafft.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.