GQ kürt Bar Refaeli zur “Gentlewoman of the Year”

Am 27. Oktober 2012 trafen sich nationale sowie internationale Stars, in der Komischen Oper Berlin, denn schon zum 14. Mal verlieh das Männer-Stil-Magazin GQ die „GQ Männer des Jahres“-Awards.

Foto: Flickr/jingdianmeinv1

In elf Kategorien verlieh die deutsche Ausgabe diese Awards.
Unter anderem wurde der EU-Parlamentspräsident Martin Schulz(57) in der Kategorie “Politik” als “Mann des Jahres 2012” geehrt.

“Gentlewoman of the Year”
Als “Gentlewoman of the Year” wurde das israelische Topmodel Bar Refaeli(27) ausgezeichnet. Die 27 Jährige sei die einzige Ausnahme, denn normalerweise werden von der GQ nur herausragende Männer ausgezeichnet. Chefredakteur José Redondo-Vega sagte:” Bar Refaeli wird nicht nur gekührt für ihre außergewöhnliche Modelkarriere, sondern auch, weil sie ein Supermodel ist, das Haltung nicht bloß für eine Körperposition hält”.

Männer des Jahres in der Kategorie “Fernsehen”
Als Männer des Jahres in der Kategorie “Fernsehen” wurden die beiden Moderatoren Joko Winterscheidt(33) und Klaas Heufer-Umlauf(29) ausgezeichnet. Die als “Allzweckwaffen von ProSieben” bekannten Moderatoren bekamen den Preis zu Recht.

Höhepunkte der Gala
Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Thomas Quasthoff(53). Der Star-Bariton erhielt den Preis in der Kategorie “Kultur”.
Sir Ben Kingsley(69) bildete den Abschluss der Award-Verleihung – er erhielt den Preis in der Kategorie “Legende”.
Ein musikalisches Highlight der Verleihung war Chaka Khan, die Soul-Diva brachte gemeinsam mit ihrer Band und ihren Hits die Komische Oper Berlin zum kochen.

Im Anschluss an die Verleihung feierten die Preisträger mit den Laudatoren und den anderen prominenten Gästen bis in die frühern Morgenstunden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.