Peaches Geldof: Good-Girl-Look

Überraschung in London

Gespannt auf Peaches Geldofs sexy Looks zücken die Pressemänner in froher Erwartung ihre Kameras. Doch was das junge Model auf einer Londoner Launchparty von sich zeigt, ist selbst für ihren Kleidungsstil sehr ungewöhnlich: Statt eines großzügigen Ausschnitts präsentiert sie sich in einem bis zum Hals zugeknöpften Kleid, dessen lange Ärmel beinahe bis zu ihren Händen reichen. Das Kleid ist komplett in schwarz gehalten und lässt sie wirken, als käme sie geradewegs von einer Beerdigung.
Zusätzlich reicht es bis zum Boden und verdeckt damit komplett ihre Beine.

Good-Girl-Look?

Was will uns Bob Geldofs ansonsten so wilde und freizügige Tochter damit sagen? Soll das der neue Look der Stars sein? Ein erster Schritt zu Reue und Umkehr für die 22-Jährige? Der Beginn des Good-Girl-Looks?
Die vielen Tatoos an Peaches Körper sind uns allen bekannt durch ihre ansonsten freizügigen Fotos. Sind solche Bilder nun 2012 gestrichen worden und wird Peaches in Zukunft nur noch zugeknüpft durch die Modemagazine geistern?
Wir wollen nicht hoffen, dass sich Peaches komplett so entscheiden wird. Wir würden sie sehr vermissen.

Wer hat sonst den Good-Girl-Look?

Miley Cyrus präsentierte sich auch in ihrer braven Rolle: In einer ebenfalls bodenlangen Robe zeigt auch sie kaum Haut.
Vanessa Hudgens verzichtete ebenfalls auf zu viel Haut ihrem Arbeitgeber “Disney” zu Liebe.
Und wenn selbst Katy Perry ein langes Kleid bis zum Boden trägt ist es wohl offiziell: Selbst die erotischsten Frauen Hollywoods können sich 2012 auch von einer bisher unbekannten Seite zeigen: mit dem Good-Girl-Look.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.