People

Ed Westwick wird neues Gesicht des Modelabels Phillip Plein

Ed Westwick arbeitet für Phillip Plein.
Ed Westwick wird das neue Gesicht des Modelabels Phillip Plein. Erst begann der smarte Schauspieler seine Zusammenarbeit auf einer Modenschau. Nun soll der Gossip Girl – Star das Gesicht der neuen Kampagne im Jahr 2012 von Phillip Plein werden. Die Herbst, Winter Kollektion präsentierte er bereits auf einem Laufsteg in Mailand nachdem er vorher ein Fotoshooting mit dem bekannten Fotografen Terry Richardson absolvierte.

Westwick über die Zusammenarbeit
Westwick selbst sagt über die Zusammenarbeit das er begeistert ist wie die Mode seine Persönlichkeit wiederspiegelt und ihm deshalb diese Kollaboration sehr viel bedeute. Ihm sei die Zusammenarbeit mit Phillip Plein wichtiger als die Zusammenarbeit mit K-Swiss die er vorher hatte.

Fotoshooting
Diese neue Fotostrecke die den Namen „Unleash the Beast“ (dt. Entfessle die Bestie) trägt verbindet der Fotograf geschickt mit dem Sexy Ed Westwick und seiner ebenso attraktiven weiblichen Kollegin Sabrina Nait. Auf den Fotos werden die beiden Models in Pelzmäntel und Schlangenleder abgebildet. Sabrina Nait trug auffällige High Heels in Kombination zu den atemberaubenden Kleidern. Ed wurde eher als gebändigter Mann von Sabrina dargestellt, was Ihr sichtlich gefallen haben dürfte. Viele junge Mädchen, aber auch Jungs, werden sich mit der Frauenrolle identifizieren und wünschen sich ebenfalls so sehr die Kontrolle über einen schönen Mann zu haben wie Frau Nait.

Über die Zukunft der Kollaboration
Herr Plein war von diesem Shooting so begeistert dass er umgehend weiter mit dem Gossip Girl Star zusammenarbeiten will. Ob es nach dieser Kollektion eine weitere Zusammenarbeit von Westwick und Plein geben wird ist bislang noch unbekannt. Dies würde sich aber hervorragend anbieten aufgrund des zahlreich positiv ausgefallenen Feedbacks für diese Kampagne.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.