Modeschöpfer Jean Paul Gaultier bekommt den deutschen Parfumpreis überreicht!

Jean Paul Gaultier ist seit über dreißig Jahren eine feste Größe in der Fashionwelt. Wie kaum ein anderer hat er die Menschen auf der ganzen Welt mit seinen Kreationen auf der Haute Couture begeistert. Doch der Erfolg im Modebusiness schien dem Franzosen, der schon als junger Mann weltbekannte Designer wie Pierre Cardin mit seinem Talent auf sich aufmerksam machte, nie genug. Er baute ein eigenes Imperium auf, das jährlich Milliarden-Umsätze erzielt, machte sich einen Namen als Kostümdesigner für Filmhits wie “Das Fünfte Element” und engagierte sich seit jeher für die AIDS-Bekämpfung.

Jean Paul Gaultier für Männer und Frauen

Im Jahr 1993 begann Jean Paul Gaultier seinen Siegeszug in der Welt der Parfüms. Die Damen kamen als erste in den Genuss. 1995 brachte er mit “Le Male” sein erstes Parfüm für Männer auf den Markt. Mit einer ausgeklügelten PR-Kampagne, die sich vor allem durch ihre sinnliche Erotik und Subtilität auszeichnet, avancierte “Jean Paul Gaultier” zu den bekanntesten Parfümmarken der Welt.

Der Maestro kommt nach Berlin

Am 4. Mai 2012 wird Jean Paul Gaultier in Berlin erwartet und auf den diesjährigen “Duftstars” den Persönlichkeitspreis der Fragrance Foundation Deutschland in Empfang nehmen. Vor ihm durften sich Modegiganten wie Karl Lagerfeld und Jil Sander auf den prestigeträchtigen Preis freuen.

Was für die Filmwelt die “Oscar-Verleihung” ist, sind für die Parfümbranche seit 1993 die “Duftstars”. Die wichtigsten Persönlichkeiten, die in der Welt der erlesenen Düfte etwas zu sagen haben, werden am 4. Mai in Erscheinung treten. Mal darf auf jeden Fall damit rechnen, dass sie wegen Jean Paul Gaultier sich in Schale werfen werden, um seinen kritischen Augen standzuhalten.

Seit 2011 wird das Event von Barbara Schöneberger moderiert. Davor hatte Kai Pflaume die Ehre, die internationalen Gäste durch den Abend zu führen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.