People

Maxim kürt Bar Refaeli zur schönsten Frau 2012!

Das US-amerikanische Männermagazin „Maxim“ kürt alljährlich die 100 schönsten Frauen der Welt. Heuer durften als besondere Neuheit zum ersten Mal die Leser selbst entscheiden, wer denn ihrer Meinung nach die „Hot 100“ seien, und voteten das israelische Topmodel Bar Refaeli auf Platz 1. Dies ist eine Bestätigung der Wahl des britischen Magazins „Arena“, das die 26-Jährige schon 2008 zum „Body of the Year“ erklärte.
Platz 2 und 3 der „sexiest women“ belegen die Schauspielerinnen Olivia Munn und Mila Kunis.

Mann erstmals unter den „heißesten Frauen“
Erstmals in der Geschichte ist 2012 auch ein Mann auf der Liste der heißesten Frauen zu finden. Der amerikanische Komiker Stephen Colbert, der nicht zuletzt durch seine Show „The Colbert Report“ bekannt wurde, belegt Platz 69. Offenbar haben seine Fans ebenso viel Humor wie er und nutzten die Gelegenheit des Leser-Votings für dieses Späßchen.

Schneewittchen auf Platz 15
Für eine weitere Überraschung sorgt „Twilight“-Star Kristen Stewart, die aktuell im Film „Snowhite and the Huntsman“ als Schneewittchen zu sehen ist und auf Platz 15 der „sexiest women“ gewählt wurde. Damit hängt sie auch im echten Leben ihre „böse Stiefmutter“ Charlize Theron ab, die ihr mit Platz 16 aber dennoch knapp auf den Fersen ist.

Diaz und Portman fliegen raus
Insgesamt fällt auf, dass die breite Leser-Masse zum Teil so gar nicht mit der Meinung der „Maxim“-Redaktion vom Vorjahr übereinstimmt. So tauchen beispielsweise Cameron Diaz, die 2011 noch auf Platz 4 lag, und Natalie Portman, 2011 auf Platz 8, dieses Jahr erst gar nicht mehr auf der Liste auf. Neu aufgetaucht sind dafür die Newcomer-Serienstars Zooey Deschanel („New Girl“) oder Nina Dobrev („The Vampire Diaries“).
Megan Fox, Scarlett Johansson und Eva Mendes hingegen konnten ihre Stellung auf den vorderen Plätzen auch 2012 wieder verteidigen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.