People

Mariah Carey als Jurorin bei American Idol

Wird die Pop-Diva Mariah Carey (42) die neue Jurorin der US-Casting Show American Idol? Die derzeitige Jury löst sich auf und die Produzenten suchen nach neuen Gesichtern, um die Show aufzupeppen. Gerüchten zufolge steht die Sängerin für diesen Posten hoch im Kurs, so die Us Weekly kürzlich.

Steven Tyler und Jennifer Lopez kündigen
In den vergangenen Tagen hat der derzeitige Juror Steven Tyler (64), Kopf der Band „Aerosmith“, seinen Rücktritt von der Show angekündigt. Obendrein ist auch nicht geklärt, ob sich die Sängerin Jennifer Lopez (42) ebenfalls als Jurorin der Talent-Show verabschieden wird. Aber sie müsste abgefunden werden.

Die Gagen sind hoch
Laut ihrem Vertrag wäre Jennifer Lopez auch für die dritte Staffel gebucht. Und wenn sie aussteigen sollte, müsste dies auch entschädigt werden. Denn, so die Gala laut Gerüchten, habe die Sängerin aus der Bronx mit der ersten Staffel rund 10 Mio. Euro und mit der zweiten Staffel gar rund 16 Mio. verdient. Würde sie für die dritte Staffel aus ihrem Vertrag aussteigen wäre die Abfindung vielleicht ebenfalls im Millionenbereich. Dies erklärt auch das Aufsehen, um die Nachfolge für Mariah Carey. Die Pop-Diva steht angeblich kurz vor dem Zuschlag für die kommende Staffel von American Idol. Und es geht auch bei ihr um eine menge Geld und die Verhandlungen laufen. Obendrein hat die Dame auch noch angekündigt, an neuen Liedern zu arbeiten. Die Show wäre eine gute Promotion für die neuen Songs.

Zustimmung des Managements
Die Produzenten der Casting-Show sind angeblich davon überzeugt, dass Mariah Carey neuen Wind in die Sendung bringen würde, was neue Perspektiven eröffnen würde. Auch Mariah Careys Manager würden es begrüßen, wenn ihr Star sein Spektrum erweitert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.