Jessica Biel twittert an Gott !

Kurz vor den 20. ESPY Awards am 12. Juli fand Schauspielerin Jessica Biel (30) wohl zurück zu ihrem Glauben und bat per Twitter um göttlichen Beistand.

Stossgebet via Internet
Zusammen mit dem Football-Star Tim Tebow (24) sollte Jessica bei der alljährlich stattfindenden Preisverleihung des Sportsenders ESPN im Nokia Theatre / Los Angeles den Preis in der Kathegorie „Best Breakthrough Athlete“ überreichen.
Wenige Stunden vor der Show wandte sich Justin Timberlakes (31) Lebensgefährten vertrauensvoll über die Bloggin Plattform Twitter an Gott persönlich, um ihn um Unterstützung zu bitten.

„Lieber Gott, bitte lass mir vor @timtebow heute Abend bei den #espys keine Schimpfworte rausrutschen, wenn wir den Preis übergeben. Liebe Grüße, Jess.“

Anscheinend hatte die attraktive Schauspielerin, demnächst im Schwarzenegger Remake “Recall” im Kino zu sehen, Angst sich vor dem sehr gläubigen Quarterback der New York Jets zu verplaudern oder gar schmuzige Worte zu benutzen.

Liest Gott Twitter ?
Anscheinend kam die Nachricht an, da der Preis ohne verbale Entgleisung an den Basketball-Profi Jeremy Lin überreicht wurde.
Zusammen mit dem Superbowl-Gewinner Tebow (24) und dem 23jährigen Lin verstand sich Jessica Biel anschließend so gut, dass man zusammen auf der After-Show-Party noch das ein oder andere lustige Gruppenbild machte, welche natürlich gleich auf Twitter veröffentlicht wurden.

Grosses Staraufgebot
Weitere Gäste des Abends waren unter anderem Maria Scharapowa (25), ebenfalls ausgezeichnet als beste Tennisspielerin des Jahres, Footballspieler Robert Griffin III. (22), Schauspielerin Zooey Deschanel (22) und die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn (27) die das optische Highlight darstellte.

Auf eine Dankes-Nachricht musste man übrigens bis jetzt noch warten, wobei sich die Frage stellt:

Liest Gott Twitter?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.