/* */

Lust auf Blau

Hellblaue Bluse aus Denim mit weißen Stickereien von Mango

Die Catwalks der Welt haben es schon angekündigt: Blau ist eine Farbe, mit der ihr rechnen müsst. Sie kommt in diesem restlichen Sommer und im kommenden Herbst in den verschiedensten Variationen daher. Von süß verspielt über cool und edgy bis hin zu elegant schafft sie jeden Look und ist nicht nur deswegen eine sehr gefragte Freundin. Hinzu kommt nämlich noch ein großartiger Materialmix bei Kopf bis Fuß Stylings und so ist der Trend perfekt. Wir werfen heute einen Blick auf die Trendfarbe und wie ihr sie am besten tragen könnt.

Bikini in Aquamarin mit weißen Punkten von Lascana

Blau sind alle meine Kleider…

Jeansblaue Bluse mit Kragen von Cecile

Die Farbe Blau – was könnte entspannender und beruhigender sein als diese Farbe? Wahrscheinlich nur wenige andere Dinge… Blau steht für Frieden, Harmonie, Zufriedenheit und ist bekanntermaßen die Lieblingsfarbe der meisten Menschen. Woran das liegt? Blau strahlt eben einfach Harmonie aus und deswegen wollen viele Menschen diese Farbe in ihrem Outfit unterbringen – und das obwohl Blau eher zu den kalten Farben zähl, selbst wenn es sich um ein Hellblau handelt. Zudem ist Blau Primärfarbe und deswegen gefragter denn je. Sie ist eine reine Farbe, zu der sich jede beliebige Farbe kombinieren lässt. Heute könnt ihr euer blaues Wunder erleben und das im positiven Sinne, wenn ihr auf die Farbe Blau setzt. Gesehen haben wir die Looks übrigens zuerst auf dem Laufsteg bei Michael Kors Collections, der auf blaue Blumenprints setzte, bei DKNY, die schlichte, blaue Strickpullover ganz toll fanden und Carolina Herrera, die blaue Abendkleider im Denim Style publik machte.

Jeansshorts im Used Look von Only

Pantone hält die Trendfarben bereit

Mittelblaues Etuikleid von Apart

Auch Pantone hat ein paar Blautöne für sich auserkoren, die in diesen Tagen die Blicke auf sich ziehen und so sind Niagara (Pantone 17-4123), Lapis Blue (Pantone 19-4045) und Island Paradise (Pantone 14-4620) schwer angesagt und in vielen Styles zu bekommen. Niagara ist dabei ein sanfter Blauton, der an einen mittleren Blauton ohne Höhen und Tiefen erinnert und so wunderbar zu allem kombiniert werden kann, Lapis Blue ist ein intensives, dunkles Blau, das viel Kraft und Ruhe ausstrahlt und nach dem glänzenden Lapislazuli-Stein benannt ist und Island Paradise ein helles Wasserblau, das an Urlaub, karibische Gewässer und Erfrischung erinnert. Anhand dieser Beispiele seht ihr, wie unterschiedlich Blautöne wirken können.Nicht zu vergessen sind vor allem auch die Denimfarben, die es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen geschafft haben. Sie überzeugen nicht nur durch die Farbe, sondern auch die Struktur und erschaffen Highlights mit der Oberfläche.

Dunkelblauer Pencil Skirt mit grüner Borte von J. Crew

Getragen wird Blau am liebsten mit…

Relaxed Jeans von Topshop

Kombiniert werden Blautöne auf ganz unterschiedliche Art und Weise, denn es kommt nicht nur darauf an, für welchen Blauton ihr euch entscheidet, sondern auch, wie die Wirkung von ihm sein soll. Wenn ihr auf Aquamarin- Töne setzt, könnt ihr sie gern zu unterschiedlichen Blautönen mischen. Sie harmonieren perfekt mit anderen Blautönen im hellen Bereich. Auch Weiß und Schwarz sorgen für Highlights und Kontraste. Das sanfte Blau und auch das Denimblau harmonieren am besten mit anderen blauen Nuancen, wodurch sich gern auch Komplettlooks ergeben und natürlich auch wieder mit der Farbe Weiß.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.