People

Lady Gaga trägt Alexander McQueen Robe beim Bambi 2011

Der Bambi ist der wichtigste deutsche Medienpreis und wurde in diesem Jahr wieder in Wiesbaden verliehen. Über den roten Teppich schritten nationale und internationale Künstler, Schauspieler und Personen des öffentlichen Lebens. Mit einem Bambi in der Kategorie ‚Pop international‘ wurde Lady Gaga gekürt, die ihren Preis persönlich entgegennahm. In einer Robe von Alexander McQueen legte die schrille Sängerin einen perfekten Auftritt hin.

Bereits seit 2006 kreierte der britische Designer zahlreiche Kostüme und Kleider für Lady Gaga. Unter anderem Outfits aus den Musikvideos zu den Hits ‚Bad Romance‘ stammen von McQueen. Nach dessen tragischem Selbstmord Anfang 2010 widmet ihm die Sängerin posthum ihren Song ‚Fashion of his love‘. Aber auch nach dem Tod von McQueen bleibt das Label weiterhin erfolgreich und führt seine Arbeit fort. In diesem Jahr gelang der ultimative Coup als Sarah Burton, die neue Chefdesignerin, das Brautkleid von Kate Middleton für die Hochzeit mit Prinz William entwarf.

Lady Gaga erschien nun in einem bodenlangen, cremefarbenen Kleid aus der aktuellen Kollektion für das Frühjahr und den Sommer 2012. Der mit zahlreichen Rüschen geschmückte Rock wird durch ein goldenes Korsett mit ausgestellter Taille akzentuiert. Der Goldschmuck setzt sich ebenfalls als Haube über den Kopf fort und ließ nur den Blick auf die Augen- und Mundpartie der Sängerin frei. Immerhin passt das Kleid aber gut zum goldfarbenen Bambi-Award.

Für ihre Performance von ‚Marry the night‘ zeigte sich Lady Gaga dann in einem schwarzen Kleid mit passender Sonnenbrille und Hut. Den Award überreichte ihr übrigens niemand geringeres als Modezar Karl Lagerfeld. Auch die Jury des Bambi befand, dass Lady Gaga eine ‚Königin der Selbst-Inszenierung‘ sei und dies stellte die 25-jährige sowohl bei ihrem Musikauftritt, aber auch bei ihrem Gang über den roten Teppich wieder unter Beweis.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.