Trennung: Katie Holmes und Tom Cruise lassen sich scheiden

Nach außen sollte im Hause Holmes/Cruise immer alles perfekt wirken. Doch schon seit einigen Monaten bröckelte die Fassade des Paares. Immer wieder sickerte durch, dass Tom Cruise ein sehr autoritärer Ehemann sein soll und dass Katie Holmes an seiner Seite kaum Freiheiten hatte. Immer seltener sah man das Ehepaar gemeinsam mit ihrer sechsjährigen Tochter Suri. Katie Holmes und Tom Cruise zeigten sich fast gar nicht mehr zusammen in der Öffentlichkeit, sodass die Society-Presse schon über eine Trennung spekulierte. Das Schauspielerpaar dementierte diese Gerüchte stets – bis jetzt. Der Anwalt von Katie Holmes, Jonathan Wolfe, bestätigte jetzt gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin die Trennung der beiden. Auch Tom Cruises Pressesprecher hat das Ehe-Aus mittlerweile bestätigt. Die Scheidung hat Katie Holmes eingereicht. Grund für die Trennung sollen unüberbrückbare Differenzen sein. Beide Elternteile wollen sich aber auf ihre Tochter Suri konzentrieren.

Die Ehe von Katie Holmes und Tom Cruise hat fünf Jahre gehalten. Im November 2006, sieben Monate nach der Geburt ihrer Tochter, heiratete die 33-Jährige den 16 Jahre älteren Tom Cruise auf einem italienischen Schloss. Für Tom Cruise war es damals bereits die dritte Eheschließung, für Katie Holmes erst die Erste.

Nachdem nun auch diese Ehe zerbrochen ist, bleibt die Frage, wie es mit der Tochter Suri weitergeht. Denn, wenn sich die Eltern trennen, leiden die Kinder immer besonders. Und das nicht genug, zusätzlich wird Suri Cruise auch noch mit Argusaugen von der Presse beobachtet. Auf Schritt und Tritt wird sie von den Paparazzi verfolgt, die herausfinden will, wie es dem kleinen Mädchen geht. Ist sie traurig? Weint sie? Auf jedes kleinste Zeichen, wie Suri die Trennung ihrer Eltern verkraftet, wird geachtet. Mama Katie Holmes möchte alles für ihre kleine Tochter tun. Laut „TMZ“ steht in den Scheidungspapieren, die am Donnerstag eingereicht wurden, die Beantragung des alleinigen Sorgerechts. Außerdem will sie einen angemessenen Unterhalt von ihrem Noch-Ehemann Tom Cruise bekommen. Das hört sich nicht besonders versöhnlich sondern eher nach einer bald ausbrechenden Scheidungsschlacht an. Denn Tom Cruise wird seine Tochter bestimmt nicht einfach so aufgeben. Da kann einem die kleine Suri nur leid tun. Sie wird in diesem Rosenkrieg zwischen den Fronten stehen.

Tom Cruise hat bereits zwei Adoptivkinder aus seiner Ehe mit der australischen Schauspielerin Nicole Kidman. Suris Halbschwester Isabella ist 19 Jahre alt und ihr Halbbruder Connor 17. Beide leben in Los Angeles – falls Katie Holmes das Sorgerecht zugesprochen bekommen sollte, würde Suri wohl in New York leben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.