Kronprinzessin Victoria von Schweden ist Mama geworden!

Für Anfang März war die Geburt des royalen Nachwuchses geplant- doch die kleine Prinzessin konnte wohl nicht mehr so lange warten. Am 23. Februar 2012, um 04:26 morgens, erblickte die Tochter der schwedischen Kronprinzessin Victoria und deren Ehemann Prinz Daniel das Licht der Welt. Nur wenige Stunden nach der Geburt trat der überglückliche Vater vor die Presse im Karolinska-Krankenhaus in Stockholm und verkündete der wartenden Presseschar, dass eine „sehr süße, kleine Prinzessin“ geboren worden sei.

Ein royaler Wonneproppen

Sichtlich stolz erläuterte der Ehemann von Kronprinzessin Victoria, dass die kleine künftige Thronfolgerin 51 Zentimeter lang und 3280 Gramm schwer sei. Den Namen verriet er vorerst nicht, dieser musste erst dem Parlament vorgestellt werden, bevor er heute, einen Tag nach der Geburt der Prinzessin, öffentlich bekannt gemacht wurde: Estelle Silvia Ewa Mary heißt das Kind des Thronfolgerehepaares. Die beiden mittleren Namen Silvia und Ewa sind die Namen der Großmütter: Silvia heißt Victorias Mutter, die schwedische Königin, Ewa die Mutter des Prinzen Daniel. Ob die Namen Estelle und Mary eine spezifische Bedeutung für die schwedischen Royals haben, ist nicht bekannt.

Ab nach Hause

Schon gestern, nur wenige Stunden nach der Geburt, verließen Victoria und Daniel mit ihrer neugeborenen Tochter bereits das Krankenhaus und kehrten auf Schloss Haga zurück, wo die Prinzessin aufwachsen wird. Victoria wirkte auf den Bildern, die sie beim Verlassen des Hospitals zeigen, zwar erschöpft, aber mit einem seligen Lächeln auf den Lippen. Von der kleinen Estelle konnte man nichts erkennen- sie war gut in einem MaxiCosi verpackt. Auf die ersten Bilder des royalen Nachwuchses wartet nun aber die ganze Welt umso gespannter.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.