Katie Holmes und Tom Cruise sind offiziell geschieden

Respekt! Eine Scheidung in Hollywood ohne Schlammschlacht! Nur sieben Wochen nach ihrer Trennung sind Superstar Tom Cruise (50) und Katie Holmes (34) schon offiziell geschieden.

Keine Schlammschlacht wegen Tochter Suri?
Glaubt man den Gerüchten so erfolgte die „saubere“ Scheidung aus Rücksicht auf Tochter Suri. Sie sollte unter keinen Umständen unter der Trennung ihrer Eltern leiden. Deshalb einigten sich die Anwälte von Cruise und Holmes in einem außergerichtlichen Verfahren auf eine faire Trennung. Die übliche schmutzige Wäsche sollte nicht gewaschen werden.

Suri bleibt bei ihrer Mutter
Katie Holmes wird mit ihrer Tochter fortan in New York wohnen. Vater Tom hat jedoch ein Besuchsrecht. Er kann mit Suri auch verreisen, vorausgesetzt, sein voller Terminkalender lässt dies überhaupt zu. Die beiden Stars stellten bis zur offiziellen Scheidung am 20. August immer wieder ihre Vater/Mutterrollen gekonnt in Szene. Da gab es medienwirksame Ausflüge ins Disneyland oder den Zoo. Ein bisschen Hollywood muss es dann wohl doch sein…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hat Tom Cruise Angst wegen Scientology?
Immer wieder wurden Gerüchte laut, dass Katie Holmes so einiges über Tom Cruise und Scientology weis. Sie hätte ihr Wissen im Ernstfall wohl gegen ihren Ex-Ehemann verwendet.
Außerdem ist ein Star wie Cruise natürlich sehr auf sein gutes Image bedacht. Er gilt als smarter Typ, der „Junge von nebenan“. Dieses Bild will der Star in der Öffentlichkeit mit aller Macht behalten. Ein Imagebruch könnte schließlich auch einen Einbruch in der Karriere bewirken.

Katie strahlt – Tom wirkt unglücklich
Die Scheidung hat Katie Holmes sichtlich entspannt. Sie wirkt gelöst, heiter und hat stets ein Lächeln auf den Lippen. Ganz anders sieht es da bei ihrem Ex-Ehemann aus. Tom Cruise ist blass und hat deutlich an Gewicht verloren. Der ewige Filmheld muss im Privatleben nun erstmals die Waffen strecken…

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.