Kate Middleton ist doch nicht schwanger!

Foto: Flickr/Rukia13

Nach der Veröffentlichung der oben-ohne-Skandalbilder von Kate Middleton (30), die ein Paparazzi von ihr im royalen Turtelurlaub in der Provence mit Prinz William (30) schoss, wurde die tagtägliche Frage um die Herzogin fast schon wieder in den Hintergrund gedrängt: Ist sie schwanger oder ist sie es nicht? Sie selbst hatte die Gerüchte weiter angeheizt, als sie bei einem Empfang, im Rahmen ihres Malaysia-Aufenthalts, Wasser anstatt Wein trank.
Kate Middleton trinkt Cocktail beim Hotelempfang in Tevalu
Geschuldet war das Umsteigen auf Wasser wohl doch nur dem Jetlag: Die in jüngster Vergangenheit arg gebeutelte und gestresste Gattin des Zweiten in der britischen Thronfolge zeigte bei ihrem Besuch im polynesischen Instelstaat Tevalu der Öffentlichkeit, dass sie nicht schwanger ist und beendet somit das wochenlange Rätselraten um ihren möglichen Nachwuchs.
Beim Empfang in dem Resort, in dem sie und Prinz Williams während ihres Aufenhalts nächtigten, reichte man ihr einen Cocktail, der Rum beinhaltete, den sie dankend annahm.
Auch der Besitzer des Hotels, bestätigte auf Nachfrage der „Huffington Post“, dass Kate bei ihrer Ankunf eine Pina Colada mit Rum entgegennahm und diese auch genoß.
Jetzt sollte endgültig bewiesen sein, dass das britische Königshaus immer noch keinen Nachwuchs erwartet, denn es scheint doch sehr weit hergeholt, dass sich die Herzogin halbnackt sonnt und zudem noch, trotz ihrer Schwangerschaft trinkt. Damit dürfte das Rätselraten um den royalen Nachwuchs fürs Erste einmal ein Ende gefunden haben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.