Back to Black-Kleid von Amy Winehouse versteigert!

Das Black to Black Kleid von der erst kürzlich verstorbenen Sängerin Amy Winehouse wurde für 50.000 Euro versteigert.Wir sind immer noch alle tief traurig und geschockt über die Nachricht von dem Tod der Soul-Sängerin Amy Winehouse. Immer noch sitzt der schrecken uns tief in den Knochen. Ihre Fans sind entsetzt und legen immer noch Blumen und Brief vor ihre Wohnung in London nieder, um ihre letzten Worte an Amy mitzuteilen. Doch die Familie Winehouse will in die Zukunft schauen.Trotz der Trauerphase sie sicher nicht so schnell vorbei gehen wird, brachte die Familie der verstorbenen Sängerin es kürzlich doch übers Herz, das Kleid was Amy auf ihrem Cover ihres Albums „Back to Black“ trug, an den meistbietenden zu versteigern.

Das hübsche Kleid von Amy brachte satte 50.000 Euro ein, und wurde bei der „Passion for Fashion“ versteigert und fand damit einen neuen Besitzer. Viele denken jetzt sicher das sich die Familie von Amy Winehouse an dem Erlös vielleicht bereichern will, das ist aber absolut nicht der Fall. Die kompletten 50.000 Euro gehen an ein Heim für Obdachlose im britischen Euston, und erfüllen damit einen sehr guten Zweck. Die Versteigerung war hoffentlich nur ein beginn, einer langen Laufbahn der erst im September 2011 gegründeten „Amy Winehouse Foundation“. Die Familie und Amys Vater freut sich sehr über die erfolgreiche Versteigerung von Amys Kleid, und will die gesamte summe an das Heim in Euston weitergeben. Die Familie ist sich sicher, das dass alles ganz in Amys willen geschehe, sie würde auch wollen das mit ihren hinterlassenen Sachen etwas gutes passiert, und das ist absolut etwas gutes, anderen damit zu helfen. Wir finden das dass auf jeden Fall ein schöner Gedanke ist. Für das Kleid von Amy Winehouse aus dem „Back to Black“ Album hatte man einen Erlös von 23.000 Euro erwartet. Das dass Kleid jetzt das doppelte eingebracht hat, darüber ist die freute natürlich riesig. Die Obdachlosen in Eusten, würde sich sicher darüber freuen, und der Familie Winehouse sehr danken.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.