Jennifer Lopez verführerisch in der Vogue, nachdenklich im Interview

Nach der Trennung von Marc Anthony wirkt die sexy Popdiva Jennifer Lopez trotz der kursierenden Hochzeitsgerüchte um sie und ihren jungen Lover Casper Smart immer noch tief traurig und sehr deprimiert. Der Star-Designer Roberto Cavalli höchstpersönlich hat getwittert, er sei gerade dabei ein Hochzeitskleid für JLo zu kreieren. Sie selbst dagegen wirkt eher deprimiert nach der gescheiterten Ehe mit Marc Anthony und scheint noch lange nicht zu einer neuen Heirat bereit zu sein. Im Interview gab sie sich offen und erklärte über das Ende ihrer Ehe:”Ohne in Details zu gehen, es ist einfach nur wirklich, wirklich traurig.”

Gespielte ernste Miene für die Vogue, deprimiert vom Eheaus mit Marc Anthony

“Wir sind noch nicht darüber hinweg und manchmal ist es emotional und sehr schwer – und wir sind auch Eltern, es wird eine Zeit dauern. Es ist wirklich hart!”, tönte die 42-jährige, traurige Mutter und Exehefrau im Interview. “Wir sind noch immer Freunde”, gab sie zu verstehen.

Zwischen Exfrau, Mutter und Sexbombe

Sie ziert das neue Titelblatt der Vogue und sieht verführerischer denn je aus. Marc Anthony wird sich bei diesem heißen Anblick der Sexbombe JLo sicherlich einfach nur über den großen Verlust ärgern während Caspar Smart sich freuen kann so eine sexy Frau an seiner Seite zu haben.
Happy wirkt La Lopez allerdings nicht wirklich beim Shooting zum Coverbild.
Die gescheiterte Ehe zu dem Vater ihrer Kinder nimmt sie wohl doch mehr mit als man am Anfang gedacht hatte. So traurig und deprimiert hat man La Lopez selten erlebt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.