People

Heidi Klum auf dem Cover der amerikanischen Elle

Nun spricht das Topmodel
Lange gab Heidi Klum kein Statement zur Trennung von Seal ab-bislang..

Anders ale ihr Noch Mann Seal, der sich ganz offen vor der Kamera präsentierte und häufig in Talkshows auftrat, behielt Heidi Klum ihre Gefühle lieber für sich.
Die Trennung wurde im Jänner 2012 verkündet und war wohl für die meisten total überraschend.

„Die perfekte Familie“

Das nach aussenhin perfekt harmonierende Paar war über 8 Jahre liiert und zeigten sich ind er Öffentlichkeit stets verliebt.
Der 48 jährige Schmusesänger zelebrierte gerne die Liebe zu seiner Frau und den gemeinsamen Kindern.
Er adoptierte sogar Töchterchen Leni, welche aus einer früheren Beziehung mit Briatore enstand und bekamen drei
weitere Kinder. Auch ihr Eheversprechen erneuerten die Beiden jedes Jahr aufs Neue und auf ihrer legendären Halloween Party wirkten Heidi Klum und Seal immer sehr glücklich.
Doch das ganze sollte nicht halten und hinter verschlossenen Türen gab es wohl Probleme wie bei jedem x-beliebigen Paar.

Nach Rückzug nun die erste Stellungnahme

Nach dem Bekanntwerden der Trennung verschanzte sich Heidi in ihrem Haus in Brentwood, um über das weitere Vorgehen nachzudenken und das Beste für ihre Kinder zu erzielen.
In einer Twitter Meldung bedankte sich das 38 jährige Supermodel bei ihren Fans für die Untersützung.
Doch nun erzählte sie im Interview der „Elle“, dass sich eine wahrlich schwereZeit durchlebe und sich wie im Auge eines Tornados fühle. Auch sie sei nicht aus Stein und die Welt, mache verrückte Sachen mit ihr, so Klum.
Über Seal’s öffentlicher Präsenz in diversen Show’s wollte Heidi sich nicht äussern, schließlich sei er alt genug und könne ihm nichts verbieten.

Erholung mit den Kindern soll zum Seelenfrieden führen

Was nun wirklich zur Trennung geführt habe, wollte Heidi Klum nichts sagen, schließlich will sie ihre Kinder schützen und das Ganze in Frieden zu Ende führen.
Zunächst steht ein Urlaub am Strand an, wo sie mit den Kids zur Ruhe kommen möchte, um neue Energie zu tanken.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.