Taylor Swift mit 35, 7 Mio. $ auf Pole Position und hängt damit Lady Gaga ab!

Taylor Swift, bekannt als Country-Sängerin, wurde auf der jährlichen „Billyboard Money Makers 2012“ – Liste verewigt. Sie belegt den ersten Platz und ist somit Spitzenreiterin und hängt somit Kolleginnen wie Frau Gaga und Adele ab.
Mit 35,7 Millionen Dollar Verdienst hat sie die Führungsposition. Gefolgt von U2 mit 32,1 Millionen Dollar und Kenny Chesney mit 29,9 Millionen Dollar verbreitet sich die Spanne des Geldes. Lady Gaga liegt mit rund 25,3 Millionen Dollar auf den vierten Platz. Adele, welche in letzter Zeit viel in der Öffentlichkeit stand, liegt allerdings auf den 10. Platz mit 13,08 Millionen.

Einbezogen wurde der Verdienst der Prominenten durch Konzerten, Auftritten, Tourneen, Platten und Tantiemen. Die erst kürzlich geendete US-Tour und das neue Album „Speak Now“ von Swift haben ihr anscheinend einiges an Geld verbracht.

Das Konzept der amerikanischen Pop- und Countrysängerin hat sich ausgezahlt. Von der „Billyboard Money Makers 2012“ – Liste wurden allerdings nur musikalische Einnahmen verwertet. Einnahmen durch Werbung, Sponsoring und Vertrieb wurden nicht miteinbezogen. Ebenso wurde der Verdienst von Taylor Swift durch ihrer Schauspielerei und Produktion nicht beeinträchtigt. Die mehrfache Grammy-Preisträgerin hatte mit ihren Album „Speaks Now“, welches 2010 veröffentlicht wurde, eine Verkaufszahl von über 4,9 Millionen ergattert. Das Album war in den USA und in Canada mehrere Wochen lang auf Platz eins in den Charts – in Deutschland hingegen nur auf Platz 15.

Ihre letzten beiden Songs, „Ours“ und „Safe & Sound“ wurden ebenso oft verkauft. Daher ist die Summe für Taylor Swift keine große Überraschung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.