Die Katze mit Roger Moore auf dem Opernball

Die Katze schnurrt wieder. Die neuen Folgen der Kultserie „Natürlich Blond“, die vom Leben der frechen Blondine Daniela Katzenberger (26) handelt, ist nämlich mit neuen Folgen im TV zurück. In der gestrigen Folge konnten die Zuschauer verfolgen, wie Daniela sich als Gast auf dem Dresdner Opernball geschlagen hat. Ein Erignis, auf das besonders die Presse gespannt war, wusste doch keiner so recht, wie die laute Blondine sich auf solch einem exklusiven Event präsentiert.

Dresdner Opernball: Wenn das nicht Prominenz ist? Daniela Katzenberger posiert auf dem roten Teppich mit Bonddarsteller Sir Roger Moore und dessen Ehefrau!
(c) Foto: VOX/Sven Kaesling/99pro

Fettnäpfchen vermeiden
Bereits Tage vorher wurde gemunkelt und gelästert, was denn die Katzenberger auf einem Opernball verloren hat. Doch das Gerede prallte wie immer an der selbstbewussten Daniela ab und sie wollte allen Kritikern beweisen, dass sie durchaus gesellschaftsfähig ist. Deshalb belegte sie extra mit ihrer kleinen Schwester Jenny einen Benimmkurs bei der Gräfin von Montgelas, die sich in solchen Kreisen bestens auskennt. Und sie erwartete viel von den beiden Schwestern. Wichtige Lektionen waren vor allem die anständige Begrüßung, das richtige Speisen und Trinken und dass man keine Schimpfwörter verwenden darf. Ganz leicht fiel dies der quirligen Blondine jedoch nicht. Nichtsdestotrotz war sie fest entschlossen, sich die guten Manieren einzuprägen, um nicht ins Fetnäpfchen zu treten.
Da auf einem Opernball natürlich auch getanzt wird, musste Daniela zusätzlich einen Tanzkurs besuchen, um den Wiener Walzer zu lernen. Als Tanzpartner wählte sie Robert, der normalerweise als Kellner in ihrem Cafe auf Mallorca kellnert.
Trotz dieser guten Vorbereitung ist die Angst vor einer Blamage nach wie vor groß. Danielas Plan lautet deshalb, mit Bond-Darsteller Sir Roger Moore (85) auf dem Roten Teppich aufzutauchen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.