Daniela Katzenberger (Foto: CHR!S / GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html / CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 / via Wikimedia Commons)
People

Daniela Katzenberger möchte gern ein Staubsauger sein

Daniela Katzenberger (25) nimmt keinen Blatt vor den Mund und scheint die kuriosesten Vorstellungen zu haben. So machte sie sich Gedanken, wie wohl das Leben eines Staubsaugers sei. Man steht oftmals nur rum, ab und an wird einem der Beutel geleert und vielleicht wird man sogar an nette Nachbarn verliehen. Das wär´s doch!

Daniela Katzenberger (Foto: CHR!S / GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html / CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 / via Wikimedia Commons)
Daniela Katzenberger (Foto: CHR!S / GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html / CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 / via Wikimedia Commons)

Probieren geht über Studieren
Doch nicht nur das macht die Frau Katzenberger (25) aus. In den neuen Folgen ihrer Doku-Soap „Daniela Katzenberger – natürlich blond nimmt sie die Zuschauer mit auf eine Reise in ihre bunte und lustige Welt. Sie probiert stets neue Dinge aus. Unter anderem ließ sie sich hypnotisieren, um festzustellen wer man im früheren Leben einmal gewesen ist. Ein König, ein Brugfräulein oder einfach ein ganz normales Bauernmädchen, das sind ihre Vorstellungen von einem Leben zuvor.

Daniela & Ihr Opa – Das Dreamteam
In den neuen Folgen wird sie wieder ihr Opa Gernot begleiten, mit dem sie so einiges gemeinsam hat. Beide teilen die selbe Art von Humor und können sich gemeinsam über die blödesten Sachen amüsieren. Irgendwo her müssen schließlich diese verrückten Gene herkommen.

Die feine Art erlernen
Bei dem Dresdner Opernball, den sie besuchen möchte, muss sich die Katzenberger (25) dann nun endlich mal zusammenreißen. Hierfür nimmt sie extra an einem Benimm-Kurs teil, um nicht allzu sehr aus dem Rahmen zu fallen. Die Gräfin nahm Daniela Katzenberger (25) besonders unter die Augen und brachte ihr bei, wie eine vornehme Lady zu speisen und sich zu benehmen hat.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.