Auch Stars haben peinliche Momente

Zac Efron, bekannt aus der High School Musical Trilogie, hatte bei der Premiere zum Film ‘Lorax’ diesmal ein Erlebnis der anderen Art auf dem Red Carpet. In der filmischen Umsetzung des Buchs ‘Der Lorax’ von Dr.Suess spricht Zac Efron die Hauptrolle. Doch auf dem roten Teppich zur Uraufführung des Streifens zog er in diesem Fall nicht durch Aussehen und Charme allein alle Blicke auf sich. Für viel Aufmerksamkeit sorgte vielmehr eine Kleinigkeit, die der Schauspieler verlor. Aus seiner Tasche rutsche nämlich etwas, das sehr verdächtig einem Kondom ähnelte. Und das ausgerechnet bei der Premiere eines Kinder-Animationsfilms.

Peinlichkeiten auf dem roten Teppich

Wie wahrscheinlich jedem Menschen war auch Zac Efron der Zwischenfall unglaublich peinlich. Was anderes blieb ihm also übrig, als sich flink zu bücken und das Corpus Delicti mit peinlich berührtem Grinsen wieder in der Tasche verschwinden zu lassen. Fraglich ist allerdings, ob es sich tatsächlich um ein Präservativ handelte. Selbst ein Video, welches den Vorfall aufzeichnete, kann nicht gänzlich klären, was ihm da aus der Tasche rutschte. Zacs nervöse Reaktion sollte jedoch ziemlich zweifellos beweisen, dass es sich bei dem Päckchen nicht um eine Tüte Bonbons handelte.

Taylor Swift oder Lily Collins: Wer sollte Efron am Abend glücklich machen?

Bleibt zu mutmaßen, für wen Zac Efron das Kondom mitgebracht hatte. Offiziell soll er angeblich im Moment mit Lily Collins zusammen sein. Doch auch eine Liebesaffäre mit Taylor Swift, seiner Film-Kollegin aus ‘Lorax’, schließen die kursierenden Gerüchte nicht aus. Diese basieren auf einem innigen Kuss, den Zac Efron Taylor Swift kürzlich in aller Öffentlichkeit gab.
Egal, mit wem er sich nach der Premiere also Sex erhoffte, die Welt weiß, dass auch Zac Efron vobildlicherweise Wert auf Safer Sex legt. Und dass der junge Schauspieler demnächst wohl besser auf den Inhalt seiner Taschen achten wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.