Chanel veröffentlicht ungesehene Marilyn Monroe Werbefotos

Marilyn Monroe war eine erfolgreiche US-amerikanische Schauspielerin. Chanel No 5 ist eines der berühmtesten Duftkreationen eines Parfüms, welches in der ganzen Welt bekannt wurde. Sozusagen verbinden beide einige Gemeinsamkeiten.

Ein legendäres Parfüm
Die Marke Chanel bewahrt das Geheimnis um das Parfüm Chanel No 5 wie ein wertvolles Kleinod auf. Die Werbung für diesen Duft ist bemerkenswert. Zuletzt warb der US-amerikanische Schauspieler Brad Pitt (48) dafür. Als erstes männliches Model gab er ein Zeugnis über diesen speziellen Damenduft ab.
Heute veranstaltet Chanel ein ungewöhnliches Video zu No 5. Es ist der Darstellerin gewidmet, die den Duft des Parfüms in eine Legende formte: Marilyn Monroe. Chanel zeigt bisher unveröffentlichte Werbefotos und Aufnahmen für Chanel No. 5.

Ein erfolgreiches Model und Schauspielerin
Marilyn Monroe wurde als Norma Jeane Mortenson im Jahre 1926 geboren. Sie war eine erfolgreiche US-amerikanische Schauspielerin, Model und Sängerin.
Marilyn Monroe begann als ein Model. Im Jahre 1946 unterschrieb sie mit “Twentieth Century-Fox” einen Film-Vertrag. Es folgten die Filme „The Asphalt Jungle“ , „All About Eve“ und „How to Marry a Millionaire“. Im Jahre 1948 unterschrieb Marilyn Monroe einen sechsmonatigen Vertrag mit Columbia Pictures. Zunächst kehrte Marilyn Monroe zurück zum Modellieren. Sie posierte für zahlreiche Aufnahmen. Danach folgten weitere Verfilmungen.
Sie erhielt einen Golden Globe Award für ihre Darstellung in dem Film „Manche mögen ‘s heiߓ
Marilyn Monroe war mehrmals verheiratet. Die Beziehungen zu James Dougherty, Joe DiMaggio und Arthur Miller endeten in einer Scheidung.
Im Mai 1962 hatte Marilyn Monroe ihren letzten öffentlichen Auftritt mit “Happy Birthday, Mr. President”.
Marilyn Monroes Leben war in den letzten Jahren von Krankheit geprägt. Die Umstände ihres Todes konnten nicht zuverlässig aufgeklärt werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.