People

Nichts als die Wahrheit – von Lindsay Lohan

Foto: Flickr/AshleyCooper

Lindsay Lohan (26) will ein Interview über ihr skandal Leben aufzeichnen. Mit der Talkshow-Moderatorin, Barbara Walters (83), will sie vor der laufenden Kamera über ihre Karriere und ihr derzeitiges Leben reden. Laut der Internetseite „TMZ.com“ pflegen die beiden schon seit Jahren ein freundschaftliches Verhältnis, daher müsse sich Lohan keine Sorgen machen über unsachliche und unerwartete Fragen. Angeblich soll das Interview in wenigen Wochen aufgenommen werden und passend zu ihrem Film, „Liz and Dick“ am 3. November, ausgestrahlt werden. Für diesen Film trat Lohan als Liz Taylor vor die Kamera.

Ihre Skandal-Schlagzeilen
Zuletzt sorgte die Schauspielerin mit einem Streit ihrer Mutter für Schlagzeilen. Während der Auseinandersetzung wurde sogar die Polizei alarmiert. Lindsay Lohan fällt in den letzten Jahren nur noch durch Negativ-Schlagzeilen auf. Ende des Jahres 2006 wurde ihr Alkohol und Drogenproblem öffentlich. Sie war in einer Entzugsklinik, saß mehrere Male im Gefängnis, hat etliche Strafen bezahlt, aber nichts hat geholfen. Die letzte Straftat begann sie mitte September. Sie fuhr mit ihren Wagen einen Mann an. Der Verletzte konnte der Polizei das Kennzeichen mitteilen und so konnte Lohan ausfindig gemacht werden.

Ihre Karriere
Zum Glück hat sie auch ein anderes Talent, das Schauspielern. 1998 gab Lohan ihr Kinodebüt mit dem Film, „Ein Zwilling kommt selten allein“. Der Durchbruch als Schauspielerin gelang ihr erst 2003 mit dem Film „Freaky Friday“. Im Jahr 2005 bekam sie die Hauptrolle für „Herbie: Fully Loaded“. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Die goldene Himbeere bekam sie im Jahr 2008 gleich zwei Mal. Sie bekam die Himbeere als, schlechteste Schauspielerin und als schlechtestes Leinwandpaar.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.