Bradley Cooper: The sexiest Man alive!

Die Redakteure des weltbekannten People-Magazins haben eine nicht unumstrittene Entscheidung gefällt. Von allen derzeit auf der Welt lebenden Männern ist in ihren Augen Bradley Cooper der Schärfste. Sie haben den Hollywood-Star aus der Komödie ‚Hangover‘ zum ‚Sexiest Man Alive‘ gewählt. Dass der 36-jährige Cooper und nicht der um mehr als 10 Jahre jüngere Twilight-Star Robert Pattinson diese Auszeichnung erhält, ist für viele eine Überraschung.

Wer wissen will, warum ausgerechnet der Hangover-Star das Rennen gemacht hat, sollte einen Blick auf die Damenwelt in Hollywood wagen. Bridget Jones Darstellerin Renee Zellweger ist nicht die einzige, die sich schon in die strahlend blauen Augen Coopers verliebt hatte. Auch Justin Timberlakes On-Off-Freundin Jessica Biel soll dem Charme des schönen Bradley bereits erlegen sein. Diese Liste könnte man noch weiter fortsetzen. Das würde aber den Rahmen sprengen.

Keine Frage, Bradley Cooper hat das gewisse Etwas. Er sieht zwar nicht, wie ein Model aus, aber mit seinen 36 Jahren verfügt er über einen durchtrainierten Körper, um den ihn so mancher 25-jährige Fitnessstudio-Besucher beneiden könnte. Aber es sind nicht nur die Äußerlichkeiten. Bradley ist auch total witzig. Bei seinen Scherzen in der Komödie ‚Hangover‘ ist wohl kein Auge der Kinobesucher trocken geblieben. Gebildet ist er auch. Bradley Cooper spricht fließend Französisch. Für einen Amerikaner, die generell als Fremdsprachen-Muffel gelten, eine tolle Leistung. Zurück zu den Äußerlichkeiten: Nicht zu vergessen ist freilich das bezaubernde Lächeln. Wenn Bradley Zähne zeigt, kann er Frauen in aller Welt und wohl auch den einen oder anderen Mann dahin schmelzen lassen.

In einer ersten Reaktion auf die Auszeichnung des People-Magazins sagt Bradley Cooper, dass seine Mutter total glücklich sein wird. Das ist ja total süß! Wir sind uns daher sicher: Bradley hat die Auszeichnung ‚Sexiest Man Alive‘ mehr als verdient. Herzlichen Glückwunsch, Bradley!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.