People

Sonderkollektion von Marella – designt durch Milla Jovovich

Im Jahre 1976 als eine der Max Mara Gruppe gegründet, hat sich das italienische Modelabel Marella kontinuierlich einen festen Platz in der Modewelt gesichert. Marella hat es geschafft, den gehobenen Ansprüchen der internationalen Kundschaft gerecht zu werden.

Marella hat Milla Jovovich für sich entdeckt
Milla Jovovich, bekannt als Schauspielerin (sie schaffte ihren Durchbruch mit dem Film „Das fünfte Element“) und Model, stand bereits für die Frühjahr/Sommer Kollektion des Modelabels vor der Kamera. Jetzt soll diese Zusammenarbeit durch eine eigene Sonderkollektion des in der Ukraine geborenen Models noch vertieft werden. Somit erhält die Marke durch die Inspiration der 37-jährigen neue Frische.

Die Schauspielerin lässt ihren Stil mit einfließen
Es wurden klassische Schnitte neu interpretiert und frische Muster eingebracht. Die Kollektion ist sehr farbenfroh, die im Moment angesagten leuchtenden Farben wurden gekonnt eingesetzt. So kommen auch die Teile mit Leopardenmuster keinesfalls in braun, sondern in pink daher. Die mit speziellen Etiketten und Labels gekennzeichnete Kollektion umfasst zehn verschiedene Looks. Die Hosen sind aus Wolle oder Kunstleder und schmal geschnitten. Die Kleider aus Seide werden mit Blazer, farbenfrohen Trenchcoats oder Lederjacken kombiniert. Insgesamt ist es eine sehr elegante, weibliche, jeden Tag tragbare Kollektion.

Als Designerin ist sie nicht ganz neu in der Branche
Milla Jovovich hatte schon früher ein eigenes Modelabel. Jovovich-Hawk, mit ihrer Kollegin Carmen Hawk gegründet, bestand bis 2008. Die gemeinsamen Kreationen der beiden wurden 2006 sogar für den Vogue Fashion Award nominiert. Das Outfit der Schauspielerin im Film „Resident Evil“ wurde auch von Milla Jovovich und Carmen Hawk gemeinsam entworfen.

Die Sonderkollektion von Marella und Milla Jovovich kann ab August exclusiv bei „Schild“ in der Lintheschergasse 7 in Zürich erworben werden. Wie es aussieht, hat Marella nicht nur das passende Gssicht, sondern auch eine ernstzunehmende Desingerin für weitere Kampagnen gefunden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.