Auf zur Gartenparty!

Hellblauer Mantel mit 3/4 Ärmeln von Dorothee Schumacher

Eure Freunde haben zur Gartenparty eingeladen. Klar, dass ihr hingeht, denn wer kann schon auf ein leckeres Steak und den würzigen Salat verzichten, den es jedes Jahr auf´s Neue zu futtern gibt. Doch Gartenparty ist nicht gleich Gartenparty. Oftmals wird zum Geburtstag oder anderen festlichen Anlässen eingeladen. Logisch, dass ihr auch im Garten modisch eine gute Figur macht. Was dieses Jahr für Outfits im Garten angesagt sind und wir ihr sie am besten stylt, verraten wir euch heute.

Altrosa Shirt von Maui

Kleider sind das A und O bei diesem Look

Hellbraune Lederjacke von tigha

Punkten könnt ihr mit einem romantischen Look, der mit ausgefallenen Details und Highlights überzeugt. Unsere Outfits sind für glamouröse Empfänge im Garten genauso geeignet wie lange lauwarme Nächte, die gar nicht enden wollen. Es wird glamourös, edgy und auch ein bisschen cool. Wickelkleider, Slip Dresses, Plissierte Röcke und Kleider, aber auch die A-Linie ist oft vertreten. Schön wird es mit weich fallenden Maxikleidern, die mit Volants, Spitzen- Details oder in Überlänge daherkommen. Festlicher als mit Spitze, Rüschen und süßen Pastelltönen wird es nicht mehr. Wer die Rüschen und die Spitze lieber Zuhause lässt, darf immer noch auf die Pastelltöne setzen, die gern mit klaren Schnitte daherkommen. Damit das Ganze nicht zu langweilig wird und die Farbe gut wirken kann, gesellen sich aufregende Details wie Carmen- Ausschnitte, Cut Outs und ein ausgeschnittener Rücken hinzu.

Taupefarbenes Kleid mit Volant von S.Oliver

Feine Materialien & coole Pastelltöne

Schwarzes, verspieltes Oberteil von Dorothee Schumacher

Über allem liegen die feinen Pastellnuancen, die derzeit sowieso nicht von der Bildfläche wegzudenken sind. Bei den Pastelltönen sind aber auch nicht alle Farben gefragt, sondern nur spezielle Farbgebungen, die mit untereinander harmonierenden Farben überzeugen. Ein sanftes Altrosa, ein zartes Mint, ein hübsches Taupe, ein Hellblau oder auch ein Aprikot überzeugen auf ganzer Linie. Die Aufgabe der cleaning Farbe wird in diesem Fall durch Schwarz übernommen, die erwachsen, cool und edgy in diesem Zusammenhang wirkt. Nicht nur ganze Kleidungsstücke werden mit Schwarz bestritten, sondern auch Details wie Bänder, Taschen und Säume bei Röcken, Kleidern und Oberteilen. Bei den Materialien dreht sich alles um einen glänzenden Auftritt. Auch wenn es beim Grillen und einer Gartenparty eher rustikal zugeht, dürft ihr in euren Outfits glänzen. Seide, Satin und Chiffon sind immer für eine Überraschung gut. Aber auch Samt, Crepe de Chine und Verloursleder überzeugen von sich und kommen ungewohnt sanft daher.

Blaue Ansteck- Blume von Gucci

Die Accessoires passen sich an & stechen heraus

Rosa Halstuch mit Blumen von Fraas

Auch bei den Accessoires hält der Gartenparty- Look Einzug. Passend zu eurem Styling benötigt ihr natürlich Schuhe, die für Blickpunkte sorgen. Wer auf einem Gartenweg unterwegs ist, darf auf Pumps oder Sandaletten mit spitzem Absatz setzen. Wer allerdings zu einer Gartenparty auf der Wiese eingeladen ist, sollte seine Schuhe dementsprechend anpassen. Wenn ihr nicht auf einen Absatz verzichten wollt, greift ihr zu Blockabsatz– Sandaletten, die auch im Gras nicht einsinken. Die beste Alternative sind aber Ballerinas. Mit ihnen fliegt ihr nur so über das Gras und friert auch nicht, wenn der Abend länger werden sollte. Farblich dreht sich bei den Schuhen alles um Metallic, allerdings nicht in der glänzenden Form, sondern in der matten Variante. Das sieht gut aus und harmoniert hervorragend mit dem pastelligem Outfit. Gleiches gilt auch für die Tasche zum Look, die in Metallic ebenfalls eine gute Figur macht. Dabei ist es fast egal, ob sie winzig als Mini- Bag, klein als Clutch oder größer als Hand- oder Schultertasche ausfällt.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.