Robbie Williams: Rettung für sein Modelabel

Mitte Oktober berichteten wir, dass das Modelabel von Briten-Star Robbie Williams (39) vor dem Aus steht. Jetzt ist wohl doch noch ein kleiner Hoffnungsschimmer für ‚Farrell‘ in Sicht: Der britische TV-Unternehmer Peter Jones (47) will einen Teil des Labels kaufen und es so vor dem Bankrott retten.

Rettung für Robbies Modelabel 'Farrell' Foto: Flickr / jeaneeem

Rettung für Robbies Modelabel ‚Farrell‘
Foto: Flickr / jeaneeem

Rettung für ‚Farrell‘
Wie die britische Zeitung ‚The Sun‘ berichtet, plant Millionär Peter Jones angeblich 50 Prozent des Labels ‚Farrell‘ zu kaufen, um es vor der Pleite zu retten. „Robbies Musik verkauft sich wie verrückt, aber sein Fashionlabel hat Probleme damit gehabt richtig durchzustarten“, so ein Insider gegenüber der Zeitung. „Obwohl das Label sich in der Geschäftsauflösung befindet, denkt er, dass das Ruder noch einmal herumgerissen werden könnte.“
Die Gründe für Jones Großzügigkeit sind bis jetzt allerdings nicht bekannt.

Robbie Williams würde es sicherlich freuen, da es bei seinem Label ‚Farrell‘ um viel mehr ging als nur um Herrenmode: Der 39-Jährige hat die Marke im September 2011 gegründet und nach seinem Großvater Jack Farrell genannt. Zudem hatte er den ehemaligen ‚Burberry‘-Chef Ben Dickens an Bord geholt, was allerdings wenig gebracht hat.

Vielleicht rappelt sich die Marke mit der Unterstützung von Peter Jones wieder auf und erhält so neuen Aufschwung.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This