Kristen Stewart auf dem Cover der Südafrikanischen Glamour

Image- und Style-Wechsel der Schauspielerin Kristen Stewart

Nach dem letzten Teil der berühmten „Twilight“-Saga als Bella Swan, kann die Hauptdarstellerin Kristen Stewart nun endlich auch ihren Look verändern. Die am 09.04.1990 in Los Angeles/ Kalifornien geborene Schauspielerin erschien kürzlich auf dem Cover der südafrikanischen Zeitschrift „Glamour“.

Vom dunklen Grunge-Stil oder dem typischen Gammel-Look in Karohemd und kaputten Jeans und verwandelt sich Kristen Stewart nun in einen Schwan.

Statt Holzfäller-Look nun High Heels und heiße Minis

Auf dem neuen Cover der südafrikanischen „Glamour“ zeigte sich Kristen Stewart nun in einem Minirock aus schwarzer Spitze und mit elegantem weißem Top und dazu passendenden Designer High Heels. Eine verwegen gestylte Mähne, Smokey Eyes und schwarzer Nagellack sorgen für einen verrucht aussehenden Look. Nichts erinnert mehr an die immer schüchtern wirkende Bella aus „Twilight“, ihr Blick ist herausfordernd und lasziv. Wer glaubt bei diesem tollen Anblick nicht, dass sie mit ihrem Partner Robert Pattinson einfach perfekt zusammen passt.
Schon im Oktober letzten Jahres präsentierte sich Kristen sehr freizügig im Bikini auf dem Cover der „GQ” . Darauf folgten aufregende Fotos in der US-„Glamour”, unter Anderem im weißen Spitzenkleid.
Sicherlich haben Ihre Rolle im letzten Teil von Twilight und ihr Alter zu diesem Style-Wechsel maßgeblich beigetragen. Heute sieht die mittlerweile 21-jährige Kristen richtig elegant aus.
Statt aufwendiger Hochsteckfrisuren und üppiger Lockenmähne trägt sie ihre Haare lieber lässig offen oder als Dutt leicht zusammengesteckt. Kristen Stewarts Haarfarbe wechselte von Braun über Schwarz. Dabei stand Kristen Stewart bereits vor den Dreharbeiten zur „Twilight“-Saga als Blondschopf vor der Kamera. Wer hätte das gedacht?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.