Zwei Monate nach der Geburt die alte Figur zurück

Der Wunsch einer jeden Mutter ist es, sofort nach der Geburt die alte Figur wieder zu bekommen. Berühmte Vorbilder, wie jüngst Alessandra Ambrosio (32) oder Heidi Klum (39), zeigen das es durchaus möglich ist nach zwei Monate nach der Geburt wieder eine perfekte Bikinifigur zu haben.
Die Vorbilder zeigen dass es möglich ist. Es gibt aber auch andere Frauen, die müssen sehr viel für die alte Figur tun, und einige schaffen das nur mit einer strengen Diät und viel Quälerei.

Die Bikinifigur ohne Diät? Wie geht das?
Dazu gehört viel Disziplin und sich nicht selber übervorteilen. Es schadet, wenn die Frau gleich nach der Geburt wieder anfängt zu joggen. Das wichtigste dabei ist das eigene Wohlbefinden. Zwei Monate sind eine sehr lange Zeit um abzuspecken. Dabei geht es weniger um das Abspecken, sondern um die Form des Körpers.

Dem Körper Zeit lassen
Der Körper kann nicht von jetzt auf gleich von Schwanger auf Nicht-Schwanger umschalten. Dazu braucht er Zeit und Ruhe. Leichte Übungen, wie Rückbildungsgymnastik und leichtes Muskelaufbautraining sind erlaubt.
Die hormonelle Umstellung ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Gesundes und genussvolles Essen
Eine modebewusste Frau wird niemals sich der Völlerei völlig ergeben, egal ob sie Schwanger oder Nicht-Schwanger ist. Darum ist eine Diät nicht angebracht. Sich gesund mit viel Obst und Gemüse zu ernährend tut der Mutter, sowie das Baby, was in den meisten Fällen gestillt wird, sehr gut.

Nicht verzagen – die Bikinifigur kommt wieder
Es muss nicht nach zwei Monaten sein, es können auch drei Monate oder ein halbes Jahr. Jeder Körper und jede Frau ist anders.
Schicke Sachen zum Anziehen wird die Frau immer finden!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.