Weil wir unsere Absätze lieben

Wir Frauen lieben sie und die Männer sehen uns gerne in ihnen: Schuhe mit hohen Absätzen. Egal ob klassische Pumps zum schicken Abendkleid, Peeptoes zum coolen Partyoutfit oder sexy High Heels unter knackigen Jeans. Selbst die US-amerikanische Schauspielerin Sarah Jessica Parker (51) erkannte das einst als „Carrie Bradshaw“ in der Kult-Serie „Sex and the City“:

„Tatsache ist, dass es manchmal gar nicht so leicht ist, in den Schuhen einer Single-Frau zu stecken. Deshalb brauchen wir eben manchmal tolle Schuhe, um diesen harten Gang ein bisschen leichter zu gestalten.“

Aber warum begehren wir hohe Schuhe so sehr? Und was ist eigentlich hoch genug?

Weil wir unsere Absätze lieben
Weil wir unsere Absätze lieben
Foto: Pixabay

Was machen hohe Schuhe so begehrenswert?

Warum finden wir hohe Schuhe eigentlich so toll? Sie sind oft unbequem und unsere Füße fangen nach ein paar Stunden an uns dafür zu hassen. Aber trotzdem greifen die meisten Frauen immer wieder als erstes zu schicken hochhackigen Schuhen statt zu bequemen Sneakern. Dies hat den Grund, weil wir uns in den hohen Schuhen einfach toll fühlen. Sie sehen nicht nur femininer aus als flache Schuhe, sondern lassen uns größer wirken und formen unsere Beine sowie den Po. Naja und sie passen, abgesehen vom Sportoutfit, zu fast jedem Look. Und ganz ehrlich? Welcher Mann findet eine Frau in hohen Schuhen nicht ansehnlich?

Wie hoch darf es sein?

Wer gerne hohe Schuhe trägt, aber es dennoch nicht ganz so hoch mag, liegt bei Pumps wahrscheinlich genau richtig. Diese fangen schon bei flachen 3 Zentimetern an und gehen bis maximal 9 Zentimeter. Einen klassischen Pump kann man so gut wie zu jedem Outfit tragen: Egal ob im Büro zum seriösen Anzug oder zum schicken Kleid auf einer Party.

Möchte man trotzdem noch höher hinaus, dann sollte man sich an High Heels wagen. Doch auch hier gibt es Unterschiede. High Heels beginnen ab einer Größe von etwa 10 Zentimetern und können noch viel höher werden. Alles ab 14 Zentimetern nennt man Extrem Heels oder auch Skyscrapers.

Doch eines ist sicher: Wenn ihr auf so hohen Schuhen eine gute Figur machen wollt, müsst ihr auch darin sicher laufen können. Denn nichts sieht schlimmer aus, als eine Frau die sich nicht in ihren Schuhen bewegen kann.

Kleiner Tipp: Bevor man sich an die ganz hohen Modelle wagt, sollte man sich mit Pumps Schritt für Schritt „hoch laufen“. Beginnt mit der Höhe, mit der ihr sicher laufen könnt und steigert das jedes mal um etwa 1 Zentimeter. Dann klappt es auch irgendwann und euer Gang sieht elegant und sexy statt wackelig aus.

Hier findet ihr tolle High Heels:

Gucci Plateaupumps /// EVITA Sandalette /// Gucci Pumps mit Schleife
Gucci Sandale grün /// The Last Conspiracy Schuhe /// TAMARIS Schnürpumps

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.