Must Haves 2017 – Die Teile braucht euer Kleiderschrank!

Auch im Jahr 2017 gibt es Kleidungsstücke, die beliebter sind als Andere und die wollen wir euch heute zeigen. Manche Teile sind fast selbstverständlich, manche aber auch etwas spezieller und so gibt es einen netten Mix aus coolen Teilen.

Weiße Bluse von S.Oliver

Weiße Bluse: Zu jedem Anlass

Weiße Bluse mit Schleifen am Arm von Dorothee Schumacher

Allen voran ist die weiße Bluse ein wiederkehrendes Lieblingsteil der Modeschöpfer, das sich gut und gerne jedes Jahr ein bisschen verändert. Weiße Blusen könnt ihr nie genug haben und so dürft ihr auch in diesem Jahr nicht darauf verzichten. LTB, Apart und Riani schickten weiße Blusen mit schwarzen Paspeln ins Rennen, aber ihr könnt auch beim Klassiker der weißen Bluse bleiben. Schön wird es, wenn der Schnitt ein wenig neumodisch ist und auf verschiedene Ärmelvarianten setzt. Das ist aber kein Muss. Die weiße Bluse ist auch weiterhin ein guter Allrounder, der zu jedem Anlass passt und daher in jedem Kleiderschrank vorhanden sein sollte.

Blaues Maxikleid mit Tunnelzug von Sportscheck

Highlight bei allem: Der Tunnelzug

Graues Kleid mit schwarzen Punkten

Ein riesengroßer Trend zeigt sich auch beim Tunnelzug. Seit Jahren war dieser nur in der Sportmode oder maximal bei einem Parka zu sehen, doch jetzt hält er Einzug bei allen erdenklichen modischen Teilen. Vom Sportplatz ging es direkt für ihn auf den Laufsteg und so zeigten Labels wie Sportmax, Isabel Marant und auch Stella McCartney wie cool Klamotten mit Tunnelzug eigentlich aussehen können. Der Tunnelzug zeigt sich an Hosen, Hoodies, Overalls, Cropped Tops und sogar Kleidern. Mit ihm sehen alle Teile herrlich entspannt aus und so wird sich dieser Trend im Sommer noch sehr stark verbreiten.

Rosafarbenes Rüschenkleid von Gucci

70 Jahre: Einmal sanft

Wild gemustertes Blumenkleid im 70ies Look von Gucci

Ähnlich groß wird es auch mit den 70iger Jahre Looks werden, die dieses Mal nicht Hippie daherkommt, sondern in sanften Tönen und fließenden Silhouetten. Der Hippie Look wurde schon lange genug ausgereizt und damit ist nun endgültig Schluss. In diesem Jahr kommen die 70iger Jahre auf andere Art und Weise daher und so zeigen sie sich in sanften Pastelltönen, viel Weiß und aufwendigen Mustern. Blumen, Patchwork, Schnörkel und Streifen kommen in ganz sanften, ruhigen Tönen daher und passen sich perfekt Volants, Rüschen und wallenden Formen an. Gesehen haben wir die Looks zuerst bei Loewe, Bora Aksu und Mulberry, die alle wallende Maxikleider in verschiedenen ruhigen 70ies Look über den Laufsteg schickten.

Bad Taste Shirt mit Buttons von Dawanda
Bad Taste wird groß geschrieben
Iron Maiden Bandshirt von tigha

Nun kommen wir noch zu einem Trend, der den Bat Taste frönt. Wer schon einmal auf einer Bad Taste Party war, weiß, dass es modisch noch viel schlimmer kommen kann. Diesen Trend haben die Modedesigner nun aufgegriffen und verarbeiten ihn in ihren Stücken. Mary Katrantzou, Miu Miu Balanciaga und Prada waren beim Bad Taste Look mit von der Party. Geschmacklos nennen es die Einen, witzig die Anderen. Ihr müsst euch wahrscheinlich erst noch von den Looks überzeugen lassen. Auf ihnen zeigen sich nämlich Regenbogenfarben, alte Bandshirts, 80iger Jahre Kaleidoskop Muster in knallbunten Farben, hochgezogene Sportsocken, Plateau- Schuhe und natürlich das spießige Karomuster, das dem ganzen einen hochgestochenen Touch verleiht. Zugegeben, für diesen Look müsst ihr mutig sein, aber wenn ihr ihn tragt, habt ihr sicherlich alle Blicke auf euch gerichtet.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.