Trends

Mit Lederkleidung stilbewusst in den Sommer starten

Es gibt Dinge, die in diesem Modesommer einfach unverzichtbar sind. Dazu gehören wallende Gypsy-Kleider, knallige Plateau-Sandalen und Leder. Was im ersten Moment wenig verlockend klingt, wenn die Temperaturen steigen und jedes Gramm Stoff eigentlich zu viel ist, ist das absolute Mode Must Have. Wenn man vom Trend Leder spricht, ist die Rede jedoch nicht von Lederjacken. Es darf gern alles aus Leder sein: Jacken, Hosen, Westen – ja sogar Kleider und Oberteile. Damit die Kleidungsstücke auch sommertauglich sind, erscheinen sie in bunten und fröhlichen Farben. Kombiniert mit fröhlichen und lockeren Accessoires wie Tüchern und Taschen ist der coole Sommer-Ausgehlook schnell kreiert. Das tolle an Leder ist, dass es so vielseitig kombinierbar ist. Eine Lederhose kann man mit den richtigen Kleidungsstücken und Accessoires zu nahezu jedem Anlass tragen. Kombiniert mit T-Shirt und Cardigan ist die Hose lässig, in Verbindung mit einer edlen Seidenbluse hingegen elegant. Trägt man zur Lederhose ein luftiges Babydoll, hat man das perfekte Outfit für einen netten Abend im Biergarten.
Wer sich abgesehen von Hosen und Jacken auch an andere Kleidungsstücke aus Leder traut, dem ist der Wow-Effekt sicher. Vor allem Oberteile aus Leder sind zwar gewöhnungsbedürftig, aber total angesagt. Wer es sich traut, ein solches Oberteil zu tragen, wird garantiert alle Blicke auf sich ziehen und schnell feststellen, dass man zu den Modekennern gehört. Denn nur diese trauen sich etwas, auch wenn sie Gefahr laufen, schräg angeschaut zu werden.
Übrigens: Wer mit der Ledermode nichts verkehrt machen will, stylt sich im „einfachen“ Biker-Look. Diesen kann man mit Lederhosen, -westen und Co. sowie Basics wie einem weißen T-Shirt schnell erzielen.
Damit die Outfits auch nach mehrmaligem Tragen immer noch gut aussehen, ist es ganz wichtig, die Leiderkleidungsstücke immer gut zu pflegen. Vor allem Velours ist wegen der rauen Oberfläche sehr anfällig für Flecken und andere Verschmutzungen. Die wichtigsten Pflegetipps für Leder sind: immer von links bügeln, Pfegeprodukte immer zuerst auf der Innenseite des Kleidungsstückes testen und lieber natürliche Reinigungsmittel verwenden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.