Vogue Kreativdirektorin Grace Coddington entwirft Taschen Kollektion für Balenciaga

Foto: Flickr/La’J

Kreativ Direktorin von VOGUE entwirft Taschen
Grace Coddington (70), die Kreativ Direktorin der amerikanischen Mode Zeitschrift VOGUE entwarf für Balenciaga eine ansprechende kleine Kollektion von Accessoires, vor allem von Taschen und Schals. Besonders ihre Taschen sprechen viele Mode interessierte Frauen an, die besonders Wert auf das Einfache, aber Kostbare legen.

Taschen im Papiertüten-Look
Grace Coddington entwarf unter anderem eine Tasche im Papiertüten-Look. Inspiriert wurde sie dabei von ihrem Kater Pumpkin, der es liebt, wenn sie nach Hause kommt und ihre diversen Tüten auspackt. Mit jeder dieser Tüten vermag sie ihrem geliebten Haustier ein besonders starken Schnurren zu entlocken. Grace Coddington verwandte für ihre “Papier Tote Bags” besonders weiches Leder oder Kunstleder in den Naturfarben von Beige über Hellbraun oder Grau bis zu einer satten Kürbis Farbe ( übrigens der Farbe ihres Katers). Die meisten ihrer „Papier Tote Bags“ hat Grace Coddington mit Hand gezeichneten Motiven ihres Lieblingstiers verziert.
Diese Tote Bags sind ohne Verschlüsse, werden einfach oben eingerollt und so getragen, in der Hand oder unter dem Arm getragen. Die Modewelt zeigt, dass den von Grace Coddington entworfenen “Papier Tote Bags” nicht nur Fans von Katzen und Katern ein Lob entlocken.
Diese Papier Tote Bags und weitere Modelle, vor allem Handtaschen aus weichem Leder deren Tragehenkel mit echtem Pelz umwickelt, sind bereits im Handel erhältlich.

Grace Coddington bedenkt Stiftung für Tiere
Etwa zwanzig Prozent vom Erlös aus dem Verkauf der Taschen stellt Grace Coddington der Stiftung Tierhilfe “Animal Rescue Fund of The Hamptons” zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.