Schauspielerin Diana Amft hat „Ja“ gesagt

Veronica Ferres und Carsten Maschmayer haben es getan, Kate Hudson und Matthey Bellamy haben es wahrscheinlich auch getan. Anscheinend ist heimlich Heiraten der neueste Trend. Denn auch die Schauspielerin Diana Amft hat schon im Sommer des letzten Jahres ihrem Partner Arne Regul das Jawort gegeben. Und das klammheimlich und ohne, dass die Öffentlichkeit davon etwas mitbekommen hat. Das bestätigte jetzt Diana Amfts Managerin Celina von der Lancken gegenüber dem People-Magazin BUNTE.

Seit ihrer Rolle als Dr. „Gretchen“ Haase in der mehrfach ausgezeichneten Fernsehserie „Doctor’s Diary“ ist der Name Diana Amft jedem in der deutschen Schauspielbranche ein Begriff. Bei den Dreharbeiten zu der Serie lernte sie auch ihren jetzigen Ehemann Arne Regul kennen. Er war Aufnahmeleiter der Serie. Die Hochzeit kam sehr schnell, denn erst vor gut einem Jahr gab das Paar seine Beziehung offiziell bekannt. Für Diana Amft ist es nicht die erste Ehe. Aus einer Laune heraus heiratete sie schon mit 18 Jahren zum ersten Mal. Die Ehe wurde damals aber schon nach drei Monaten wieder geschieden. Danach war die Schauspielerin neun Jahre lang mit dem amerikanischen Regisseur Granz Henmann verlobt. Das Paar trennte sich aber im Februar 2010.

Bekannt wurde Diana Amft durch die Rolle der Inken in den Filmen „Mädchen, Mädchen“ und „Mädchen, Mädchen 2 – Loft oder Liebe“. Seither hat sie zahlreiche Schauspielrollen in unterschiedlichsten deutschen TV-Produktionen übernommen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.