Katie Holmes beginnt ihr neues Leben mit einem Job am Broadway

Sie waren so sehr ineinander verliebt, dass sie es jedem zeigten, der es sehen wollte oder auch nicht, galten als Vorzeigeehepaar Hollywoods. Jetzt haben sich Tom Cruise (50) und Katie Holmes (34) nichts mehr zu sagen, haben ihre Scheidung in einem rasanten Tempo durchgezogen. Der Zeitraum von gerade mal 10 Tagen ist rekordverdächtig. Und genau so flott will Katie Holmes (34) ihrer eigenen Karriere als Schauspielerin wieder neuen Schwung geben.

Engagement am Broadway
Nachdem der Independent-Film, in dem sie eine Rolle spielen sollte, erstmal auf Eis gelegt wurde, startet sie nun ein Engagement am Broadway. Theater statt Film heißt es nun für die Mutter, die aufgrund eines nun einigermaßen geregelten Tagesablaufs mehr Zeit für Tochter Suri hat. Denn gerade für Kinder ist die Scheidung der Eltern eine harte zeit, in der sie aufgefangen werden müssen. Die Schauspielerin tut alles, um der Kleinen den Umzug nach Manhattan so leicht wie möglich zu machen. Erfahrung auf der Theaterbühne hat Katie Holmes (34) bereits gesammelt, als sie im Jahr 2008 erfolgreich in der Neuinszenierung von “All my sons“ spielte. Sie sieht dem Spielen vor einem Live-Publikum also ganz gelassen entgegen.

Kein Rosenkrieg bei der Scheidung
Die Scheidung von Tom Cruise (50) und Katie Holmes (34) ging reibungslos und ohne große Schlammschlacht über die Bühne. Befürchtungen, die Sekte Scientology, der die beiden angehören, könnte sich einmischen und Tochter Suri an sich reißen, bewahrheiteten sich nicht. Tom Cruise (50) kümmert sich noch rührend um seine Tochter. Er war vor kurzem erst in New York, um sie zu besuchen. Er spendierte ihr einen gemeinsamen Helikopter-Flug. Über einen Besuch in der Eisdiele hätte sich Suri wahrscheinlich genauso gefreut.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.