Brands

Kate Moss ist weiterhin Markenbotschafterin für Liu Jo

Liu Jo – die italienische Marke nimmt Kurs auf Deutschland
Ab August 2012 wird das italienische Frauenmode-Label Liu Jo mit einer Niederlassung in München seine Kollektionen erstmalig auch in Deutschland anbieten. Leiter dieser Niederlassung wird Frank Wahlberg, ehemaliger Country-Manager der spanischen Firma Mango. Ziel ist es, das Wholesale-Geschäft zu stärken. Ausserdem sollen mehrere Filialen eröffnet werden. Ab 2013 sollen dann noch Monobrand-Geschäfte in größeren Städten wie zum Beispiel Berlin, München, Düsseldorf oder Hamburg folgen.

Liu Jo – Ein Lable mit großartiger Entwicklung
Vor 14 Jahren eröffnete Liu Jo seine erste Filiale in Forte de Marni. Seitdem entwickelte sich das Label immer weiter und kann nun mit 190 Monobrand-Verkaufsstellen und mehr als 4500 Händlern in mehr als 33 Ländern ( Europa, Asien und der mittlere Osten ) von sich Reden machen. Eine Ausweitung auf den europäischen, russischen und chinesischen Markt wurde ebenfalls in den letzten Jahren in Angriff genommen und auch der mittlere Osten wurde fokussiert. Frankreich, die BeNeLux-Region und natürlich Liu Jo`s Heimatland Italien gehören zu den wichtigsten Märkten in Europa.

Kate Moss – die Markenbotschafterin von Liu Jo
Für die Frühjahr- /Sommerkampagne 2012 von Liu Jo, modelt erneut Kate Moss, wie auch schon im Jahr zuvor. Dieses Jahr wird sie von Fotograph Mario Sorrenti bei einem romantischen Fotoshooting in einer Londoner Villa in Szene gesetzt. Um als Model zu arbeiten, ist Kate Moss eigentlich zu klein, doch es sind kleine Makel, die sie so unverwechselbar und interessant machen, und das scheint Liu Jo auch so zu sehen, denn schließlich haben sie das Model bereits zum zweiten Mal für eine Kampagne ausgewählt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.