Brands

Gerüchteküche: Bald eine neue Luxus-Linie von H&M

Bereits im ersten Quartal 2012 konnte H&M deutlich den Umsatz steigern und sprach bereits von zahlreichen Expansionen. Neben ersten Filialen in Ländern wie Mexiko soll nun Gerüchten zufolge auch eine ganz neue Modelinie geplant sein.

Luxusmode statt Schnäppchen

Eigentlich ist das schwedische Modeunternehmen für seine günstige Mode bekannt. Sowohl für Kinder, Damen und Herren gibt es Mode, Funktionswäsche und zahlreiche Accessoires von Schuhen über Taschen bis hin zu Kosmetik zum kleinen Preis. Für die neue Modelinie soll nun aber ein anderes Klientel angesprochen werden und H&M möchte Gerüchten zufolge eine Luxus-Linie starten. Dabei ist die Designerwelt an sich kein Neuland für das Unternehmen: Bereits seit einigen Jahren konnten immer wieder namhafte Gastdesigner für Projekte gewonnen werden. Ob Karl Lagerfeld, Jimmy Choo, Roberto Cavalli, Lanvin oder zuletzt Versace, viele Designer haben schon exklusive Stücke für H&M designt. Diese wurden jedoch auch zu einem besonders günstigen Preis verkauft.

Schon bald neue Filialen?

Im Interview mit dem Modemagazin WWD verriet Karl-Johann Persson, ein Mitglied des H&M Vorstandes, dass tatsächlich eine ganz neue Ladenkette in Planung sei. Über das genaue Konzept wurde jedoch noch nichts verraten. Mit COS, der Collection of Style, hat H&M bereits ein zweites Modekonzept, das auch in Deutschland mit einigen Filialen vertreten ist. Auch hier wird auf hochwertige und entsprechend teurere Mode und Accessoires gesetzt. Seit dem Frühjahr 2007 expandiert die Kette stetig und hat derzeit z.B. Filialen in Düsseldorf, Berlin, Köln, Hamburg, München oder Stuttgart. Auch H&M an sich will 2012 weltweit expandieren und neben neuen Filialen auch den Online Shop in weiteren Ländern verfügbar machen. Man darf auf weitere Informationen zum neuen Ladenkonzept gespannt sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.