Brands People

Brad Pitt schließt riesen Werbedeal mit Chanel ab

Brad Pitt (48) hat einen großen Werbe-Deal an Land gezogen. Für den französischen Modekonzern Chanel unterschrieb er einen Werbejob im Wert von 7 Millionen Dollar.
Nachdem bereits Damen, wie Nicole Kidman, Keira Knightley, Vanessa Paradis und Catherine Deneuve das Unternehmen repräsentierten, übernimmt nun zum ersten Mal ein Mann diesen ehrenvollen Job.

Ein Millionen-Dollar-schwerer Werbedeal
Brad Pitt (48) ist nun das Gesicht für den heißbegehrten Damenduft „Chanel No.5“. Für diesen Auftrag lässt er sich jedoch auch so richtig gut bezahlen. 7 Millionen US-Dollar (ca. 5,4 Mio. Euro) umfasst der Vertrag zwischen ihm und Chanel.
Die Kasse klingelt und das Geld kann fließen. Vielleicht wird es für die Hochzeit von Angelina Jolie (37) und ihm gebraucht.
Somit ist Brad (48) das erste männliche Gesicht für den Frauenduft-Klassiker und zugleich zählt er auch zu den meistverdienenden Werbestars.

Auch wenn er ein Mann ist repräsentiert er das Produkt am besten
Warum jedoch soll ein Mann einen Frauenduft präsentieren? Nun ja, das Unternehmen Chanel wollte eine neue Route für ihre Kampagne einschlagen und berichtete bereits im Mai diesen Jahres, dass Brad Pitt (48) sehr dafür geeignet wäre. Jetzt endlich ist der Deal zustande gekommen und beide Parteien haben den Werbevertrag unterschrieben. Andrea d’Avack, die Geschäftsführerin von Chanel Fragrance & Beauty begründete die neue Kampagne folgendermaßen: “Um eine Legende immer frisch und am Markt zu halten, muss man stets ihre Betrachtungsweise ändern“. Sie findet, dass ein Parfüm eine Verführung zwischen einem Mann, einer Frau und dem Parfüm darstellt. Und Brad Pitt ist dafür mehr als geeignet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.