Halle Berry zu Unterhaltszahlungen verdonnert!

Oh je, was hat das Gericht denn da geregelt? Ein fünfstelliger Unterhalt für Nahla.
Zur Freude von Gabriel Aubry soll er ab sofort von Halle Berry monatlich 20.000 Dollar (umgerechnet sind das circa 16.000 Euro) überwiesen bekommen, so das Gerichtsurteil vom 18 Juni. Was für eine hohe Summe. Doch das Geld ist nicht für ihn gedacht, sondern für die vier Jährige Tochter Nahla. Sie soll bei ihrem Vater ein gleiches Luxusleben führen wie bei ihrer Mutter.
Sicherlich ist das auch zum Vorteil von Gabriel Aubry, denn ab sofort lebt der Model-Papa in einem gehobenen Lebensstil. Den wenn die kleine luxuriös wohnen, bekocht, umsorgt und betreut werden soll, bleibt es nicht aus das Gabriel diesen Luxus mit nutzen kann.

Klatsch und Tratsch.
Als Bestverdienender Samenspender wird er von den Fans genannt.
Sie meinen Gabriel Aubry ist ein Mann, der Halle Berry nur ausgenutzt haben soll. Die anderen Fans meinen, ihn müsste man dafür loben das er trotz der Trennung weiterhin für seine Tochter da sein will und das beste für sie geben würde.
Es geht in die zweite Runde.
Der nächste Termin vor dem Gericht steht an. Halle Berry will ihren neuen Wohnsitz nach Frankreich verlagern, dort lebt ihr neuer Verlobter Olivier Martinez. Sie findet, dort sei ihre Tochter besser vor den ganzen US-Paparazzi geschützt. Doch Gabriel Aubry wehr sich dagegen das seine Tochter ab sofort in ein anderes Leben soll.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.