Get the Hip Hop Look

Schwarzer Blazer mit goldenen Pfeilen von Navro

Eminem, Snoop Dog, 50 Cent, aber auch weibliche Vertreterinnen wie Lauren Hill, Nicki Minaj oder Lil´ Kim haben den Modetrend für sich gepachtet. Jetzt, wo es stark zum Winter hingeht, gibt es viele verschiedene Stilrichtungen, die ihr mitmachen könnt. Eine davon kommt aus der Musik- Ecke und spiegelt die aktuellen Modetrends der verschiedenen Musikgenres wider. So gibt es Grunge Looks, aber auch Techno oder Hip Hop Looks. Um letzteres kümmern wir uns heute und werfen einen Blick auf die Styles der Künstler, verraten euch einiges über Street Fashion und verraten euch, wie ihr den Styles am besten nachmachen könnt.

Hip Hop – Don´t stop!

Hellblaue Baggy Pants Line 8 von Levi´s

Der Hip Hop Look nennt sich eigentlich Street Fashion oder Urban Fashion und ist ein weit verbreiteter Modestil für Männer und Frauen, die es gemütlich mögen und trotzdem einen bestimmten Stil verfolgen. Ursprünglich stammt der Hip Hop Look aus den Ghettos der amerikanischen Großstädte. Dort stand der Modestil oftmals mit Hip Hop Musik in Verbindung, sodass er schnell Hip Hop Look genannt wurde. Bereits in den 70iger Jahren konnten die ersten Styles zu sehen sein und seitdem wurde dieser Modetrend immer größer. Irgendwann wurde er auch kommerziell, sodass nun nicht mehr auf viel zu große Kleidungsstücke gesetzt werden musste, sondern direkt auf bereits zugeschnittene Oversize Mode gesetzt werden konnte.

Rotes Shirt mit Print von Mammut

Stars haben den Look groß gemacht

Getragen wird der Hip Hop Looks so cool wie bei den Stars. Stil gebend für den Hip Hop Look sind Baggy Pants, die von Männern und Frauen gleichermaßen getragen werden. Sie sind ziemlich weit geschnitten und sitzen sehr tief. Bei den Herren oftmals so tief, dass man die Unterwäsche sehen kann und das Ganze meist nur mit einem Gürtel oben gehalten wird.

Blauer Oversize Hoodie von Sixth June

Zu der weiten Hose kommt ein weites Shirt, zumindest bei den Herren, das gern die normale Größe überschreitet und in bis zu 4 Nummern größer gekauft wird. Je hängender und größer das Shirt, desto cooler wird der Look. Bei Frauen darf es aber auch gerne eng und bauchfrei werden. Dabei kommt es immer darauf an, wem nachgeeifert wird und wie der jeweilige Hip Hop Star den Style trägt. Bei den Frauen überzeugt Nicki Minaj zum Beispiel mit extrem farbiger Kleidung, bauchfreien Tops und engen Hosen. Snoop Dog beispielsweise setzt mit Baggy Pants und übergroßen Shirts Highlights.

Weiße Sneaker von Nike Air

XXL- Shirts sind ein Stil- Element

Baseball Cap mit Camouflage- Muster von Transer

Männer und Frauen zugleich setzen verstärkt auf Marken. Das tun sie, um die Szene groß zu halten. Besonders Marken, die von Hip Hop Stars wie Snoop Dog oder Puff Daddy mit seiner Sean John Marke lanciert werden, werden von der Zielgruppe gut angenommen. Kräftige Farben spielen auch noch eine große Rolle.

Doch wie könnt ihr dem Style nun nacheifern? Ganz einfach: Frauen setzen auf enge Skinny Jeans oder Boyfriend Jeans. Männer auf Baggy Pants. Dazu gibt es weite oder bauchfreie Shirts für Frauen und Oversize Pullover und Shirts für Männer. Bomberjacken und weiße Sneaker dürfen nicht fehlen. Abgerundet wird der Style durch Accessoires wie dicke Statement- Ketten, Caps und Sonnenbrillen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.