For Men

Fashion a lá Dieter Bohlen – Top oder Flop?

Dieter Bohlen spaltet die Nation und das nicht nur aufgrund seiner frechen Sprüchen, sondern auch aufgrund seines auffälligen Kleidungsstil. Dieser ist nämlich genau so plakativ wie der Pop-Titan selbst. Für die Marke Camp David ist Dieter Bohlen natürlich das perfekte Aushängeschild und auch der Poptitan verdient nicht schlecht damit, die Marke jede Woche beim Supertalent zu präsentieren. Doch ist ein so plakativer Kleidungsstil für „Normalomänner ab 50“ wirklich tragbar?

Der Stil von Dieter Bohlen für Jedermann tragbar?
www.rtl.de/cms/sendungen/das-supertalent.html
(c) RTL / Stephan Pick

Top oder Flop?
Die Marke Camp David ist in einem Wort als detailverliebt zu bezeichnen. Denn die Outfits haben alle durch die Bank etwas Besonderes. So zeichnen sich die Hemden beispielsweise durch viele Aufnäher, verschieden farbene Knöpfe, Einnäher am Kragen und verschiedene Muster aus. Eines ist klar, Auffallen ist mit diesen Hemden nicht schwierig, aber will das auch jeder Mann? Zum Poptitan passt es wie die Faust aufs Auge – wie sagt man so schön: „Die Kleidung soll den Charakter widerspiegeln“ – das ist bei der Kombo Bohlen und Camp David perfekt gelungen. Aber um Camp David zu tragen, muss man auch ein bestimmter Typ sein. MANN muss es mögen aufzufallen. Für die Freizeit kann die Marke ohne Bedenken getragen werden, doch nicht für jeden Job eignen sich die Hemden. Arbeitet MANN beispielsweise in einer Bank oder bei einer Versicherung, sollte er doch lieber auf schlichte Hemden setzen.

Werbegesichter als Markenzeichen
Die Firma Clinton, welche die Marken Camp David und Soccx vertritt, hat sich Dieter Bohlen als festes Aushängeschild gesichert. Jedes Jahr zur Fashion Week, schmeißt Clinton eine riesen Party und präsentiert neue Werbegesichter. Im letzten Jahr waren das die Germany´s Next Topmodel-Kandidatinnen Luisa (17), Dominique (21) und Sarah-Anessa  (18). Mal schauen, wer sich im nächsten Jahr die begehrten Plätze neben dem Poptitan sichern.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.