People

Ein Stern für Ellen DeGeneres auf dem Walk of Fame

Foto: Flickr/ronpaulrevolt2008

Als 2477. berühmte Persönlichkeit wurde Ellen DeGeneres (54) am Dienstag, den 4. September, mit einem eigenen Stern auf dem Walk of Fame geehrt.

Vielseitige Entertainerin
Im Laufe ihrer langjährigen Karriere hat Ellen DeGeneres viele Rollen eingenommen. Gestartet ist sie als Stand-Up-Komikerin auf Tour und in diversen Shows. Ihren Durchbruch schaffte sie Schauspielerin in der von ihr mitproduzierten Sitcom „Ellen“. Nach mehreren Auftritten in Fernseh- und Filmproduktionen ist sie seit 2003 als Host ihrer nach ihr benannten Talkshow erfolgreich.

Vorreiterin der Homosexuellen-Bewegung
Seit langem gilt Ellen DeGeneres als eine der prominentesten Vertreterinnen für die Rechte Homosexueller. Bereits 1997 hatte sie ihr Coming-out – in der Sitcom „Ellen“. Ihr offener Umgang mit ihrer Homosexualität brachte ihr großen Respekt und Unterstützung von Seiten der schwulen und lesbischen Bewegung ein. Sie selbst engagiert sich in mehreren Organisationen für die Rechte Homosexueller ein. Im Jahre 2008 zählten sie und ihre Lebensgefährtin Portia de Rossi (39), die ebenfalls als Schauspielerin bekannt ist, zu den ersten Paaren, die von der Aufhebung des Verbots gleichgeschlechtlicher Ehe in Kalifornien profitierten.

Höhepunkt in einer Reihe von Auszeichnungen
Ellen DeGeneres hat bereits viele Preise gewonnen, doch die Auszeichnung mit einem Stern auf dem Walk of Fame bezeichnet sie dennoch als ganz besonderes Erlebnis. Vor hunderten von Zuschauern und unter den Augen der Presse räkelte sie sich am Dienstag auf dem Boden neben ihrem neuen Stern. Es wird mit Sicherheit nicht die letzte Auszeichnung für Ellen DeGeneres bleiben – sie ist bereits für den Mark-Twain-Preis, welcher im Oktober verliehen wird, nominiert.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.