„Dip-Dye Hair“ – Der neue Haar Trend!

„Dip-Dye-Hair“ nennt sich der neue Trend in der Haarmode. Hierbei werden nur die Haarspitzen in einer anderen Farbe als das Haupthaar gefärbt. Provokativ ausgedrückt, sieht das Ergebnis dann so aus, als wenn man seine Haare in Farbtöpfe getaucht hätte.

War dieser Fashiontrend bereits in den Siebzigern ganz im Trend, erfährt es nun wie so vieles aus dieser Zeit ein Revival. Viele Hollywoodstars und Models sind mit diesen gefärbten Haarspitzen nun zu sehen. Dabei reicht das Farbspektrum von den konventionellen Farben wie blond, brünett oder schwarz bis hin zu rebellischen Farbtönen wie türkis oder knallrot. Erlaubt ist beim Dip-Dye-Hair alles, was gefällt. Unter diesem Motto setzen auch die Stars diese Methode ein.

Dakota Fanning beispielsweise sah man jetzt mit pinkgefärbten Spitzen zu ihrem blonden Haar, was ein optisch angenehmer Hingucker war. Man sollte allerdings darauf achten, das die Farbkombination nicht zu Augenscherzen führt. So sah man jüngst Dree Hemningway mit gelbgefärbten Haarenden zu ihrem blonden Haupthaar. Sie hat wahrscheinlich selbst erkannt, das das nicht zueinander passt und trägt nun erst einmal wieder nur blond.

Das aber auch Gegensätze gut zueinander passen können, sah man jetzt bei Drew Barrymore, die zu ihrem Blondschopf die Enden in tiefes Schwarz färbte. Ist ein rebellischer, provokanter Hingucker, der auf jeden Fall gefiel. Genau denselben Look wählte Avril Lavigne, die allerdings das Dipping etwas mehr ausweitete, als Drew Barrymore und ungefähr die Hälfte der Haarlänge schwarz färbte.

Wer auf diese Trendwelle aufspringen möchte, kann dieses ganz einfach zu Hause selbst machen, da ja nicht das komplette Haar gefärbt wird, sondern nur die Spitzen. Mit ein bisschen Unterstützung und den passenden Farben steht dann dem neuen modernen Look nichts mehr im Wege.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.